call download fax letter pdf search x chevron
Stage Image

Mit der Ansiedlung von Bienen auf der Nordterrasse realisiert die Frankfurt School of Finance & Management ein weiteres Nachhaltigkeitsprojekt auf ihrem Campus, ganz im Sinne der Unternehmensstrategie.

Das nahe Umfeld des Campus mit Parkanlagen und Grünflächen ist ideal für Bienen. Seit dem Frühjahr 2018 leben vier Völker auf der Dachterrasse des Gebäudes und produzieren Honig. Das Projekt erfuhr eine Förderung durch das Programm „Aktion Blauer Adler“ der Allianz Umweltstiftung. Dieses richtet sich an kleinere, lokale Umweltprojekte und erfolgt gemeinsam mit einer Allianz-Vertretung vor Ort.

Die Betreuung der Bienen leisten zum einen Mitarbeiter der FS, als auch professionelle Imker der Bienenbotschaft. Darüber hinaus wurde die Frankfurt School Mitglied im Frankfurter Imkerverein e.V. und vernetzt sich somit auch mit Projekten und Initiativen, die sich für den Erhalt, Aus- und Aufbau von Lebensraum für Bienen engagieren.

Im Juni 2018 besucht die Hessische Ministerin für Umwelt, Klimaschutz, Landwirtschaft und Verbraucherschutz, Priska Hinz, das FS-Bienenprojekt. Das Projekt erfährt als Standort dadurch eine Anerkennung als eine beispielhafte Einzelinitiative, ganz im Sinne der Aktion „Bienenfreundliches Hessen“.

High-Tech Bienenstöcke – FS Bienenprojekt nimmt an globaler Forschungsstudie teil

Das FS-Bienenprojekt wurde im Rahmen eines Ausschreibungswettbewerbs „we4bees“, gesponsert von der Audi Umweltstiftung in Zusammenarbeit mit dem Forschungsprojekt HOBOS , als einer der 100 weltweiten Standorte für die Platzierung von High-Tech Bienenstöcken ausgewählt. In Kürze wird ein weiterer Bienenstock auf der Nordterrasse aufgestellt werden, der mittels modernster Forschung Daten für ein globales Netzwerk zur Analyse über Bienenverhalten liefert.  Am Weltbienentag, dem 20.5.2019 soll das Projekt offiziell eingeweiht werden.

News

Kontakt