Contact

Course Finder

Offline

Catalogue

Fallstudien zum Akkreditivgeschäft

Unterschiedliche Interpretationen von Akkreditivbedingungen verkomplizieren das Akkreditivgeschäft

Anmeldung

Preis

850 EUR

Inhalte

  • Unterschiede zwischen dem übertragbaren Akkreditiv und dem Gegen-Akkreditiv (Back-to-Back L/C)
  • Das Standby-Akkreditiv
  • Der unwiderrufliche Zahlungsauftrag des Akkredtitiverlöses
  • Formen der Absicherung eines Akkreditivs (bestätigt/"still" bestätigt)
  • Finanzierung und vorzeitige Auszahlung
  • Fallstudien im Akkreditivgeschäft

Lernziele

Durch selbstständige Bearbeitung von Fallstudien werden Sie geschult, schwierige Fragestellungen selbst zu beantworten und die ERA 600 und ISBP 745 fachgerecht anzuwenden. Sie entwickeln ein Gespür für latente Problemstellungen und durch Ihr gutes praxisorientiertes Fachwissen können Sie Probleme schneller erkennen, lösen und vermeiden.

Zielgruppe

Fach- und Führungskräfte in Auslandsabteilungen, Kundenbetreuer im Firmenkundengeschäft sowie Mitarbeiter mit praktischen Erfahrungen im Akkreditivgeschäft.

Sprache

Methodik

Interaktiver Fachvortrag, Einzelarbeit, Gruppenarbeit, Fallstudien

Dauer

1 Tag

Inhouse-Qualifizierung

Unser gesamtes Angebot ist auch maßgeschneidert für Ihr Unternehmen buchbar. Gerne beraten wir Sie dazu und erstellen Ihnen auf Wunsch ein individuelles Angebot.

Preisvorteil von 10% ab dem 2. Teilnehmer pro Unternehmen und Seminartermin.