call download fax letter pdf search x chevron
Stage Image

Björn Stumpf (35) hat im Jahr 2010 seinen Abschluss als Master of International Business & Tax Law (LL.M.) an der Frankfurt School gemacht. Aktuell arbeitet er als Rechtsanwalt, Steuerberater und Fachanwalt für Steuerrecht in der Beratung im nationalen und internationalen Steuerrecht. Zu seinen Fachgebieten gehören Steuergestaltung und Transfer Pricing. Björn Stumpf unterstützt in der Förderperiode 2015-2016 mit einem Deutschlandstipendium einen Studenten der Frankfurt School.

Inwiefern hat Sie das Studium auf die Anforderungen in Ihrer heutigen Position vorbereitet? Was war besonders nützlich?

Der Master hatte durch die Dozenten einen sehr guten Praxisbezug. Rückblickend hat mich der Master optimal auf meine jetzige Tätigkeit vorbereitet. Die Unterlagen waren mir in meinen Berufsleben stets eine Hilfe und ich verwende bis heute gerne einige der anschaulichen Beispiele aus meinen Skripten.

Welche Bedeutung hat Ihre Studienzeit an der Frankfurt School für Sie aus heutiger Sicht?

Meine Studienzeit an der Frankfurt School war für mich sehr wichtig, da ich das Rechtsgebiet Steuerrecht unter vielen Aspekten betrachten konnte und so meine spätere Passion gefunden habe.

Was ist Ihre schönste Erinnerung an Ihre Studienzeit an der Frankfurt School?

Zu den schönsten Erinnerungen zählen die vielen gemeinsam verbrachten Abende mit den Kommilitonen in Innsbruck oder Frankfurt, und auch der fachliche Austausch untereinander.

Welche Bedeutung haben Alumni für eine Hochschule? Was denken Sie können Alumni für ihre Hochschule tun?

Zum einen können Alumni Studierenden zeigen, welche Wege man nach einem erfolgreichen Abschluss gehen kann. Zum anderen kann der Alumnus Erfahrungen aus der Praxis in die Hochschule und in das Studium einbringen, zum Beispiel als Dozent oder als Mentor für einzelne Studierende.

Was ist Ihr Lebensmotto?

Ich habe zu viele!

Ihre Ansprechpartnerinnen