call download fax letter pdf search x chevron
Stage Image

Lena Wolf ist in Kasachstan aufgewachsen, kommt jedoch aus Deutschland. Zurzeit lebt sie in London, wo sie im Risk Department der European Bank for Reconstruction and Development (EBRD) als Admin Officer tätig ist. Sie hat an der FS Summer Academy in Micro und SME Banking (2014) teilgenommen.

Lena, du arbeitest bei der European Bank of Reconstruction and Development. Kannst du uns etwas über deinen Tätigkeitsbereich und die Herausforderungen in deinem Beruf erzählen?

Zurzeit arbeite ich als Admin Officer für das Risk Department der EBRD. Wir haben Projekte in vielen Entwicklungsländern wie Osteuropa, Zentralasien und Nordafrika. Genauer gesagt arbeite ich für das Portfolio Review Team. Da viele unserer Projekte eine sehr hohe Risikolage aufweisen, liegt es an uns, diese zu überwachen. Zusätzlich betreuen wir auch einige SMEs (kleine und mittlere Unternehmen).

Warum hast du dich für die FS Summer Academy 2014 entschieden?

Letztes Jahr wurden innerhalb der Bank Gespräche darüber geführt, ob man sich mehr im direkten SME Finanzwesen engagieren solle. Da ich in diesem Bereich bis dato nur wenige Erfahrungen sammeln konnte, sah ich eine tolle Gelegenheit, mehr darüber zu lernen. Die Summer Academy in Micro und SME Banking bot sich diesbezüglich als eine sehr gute Plattform an.

Wie waren deine Erfahrungen in der Summer Academy? Was hat dir am meisten gefallen?

Ich habe die Summer Academy wirklich genossen. Sie war sehr gut organisiert und die Vorlesungen waren auch gut strukturiert. Die Dozenten waren sehr aufgeschlossen, sodass man selbst nach den Seminaren die Gelegenheit hatte Fragen zu stellen. Der Lehrstoff war sehr umfangreich, die Lehrmethoden der Dozenten waren jedoch wirklich so gut, dass man den Seminaren leicht folgen konnte. Das Angebot an Freizeitaktivitäten der Summer Academy ist sehr groß. Diese Angebote ermöglichen es den Teilnehmern sich näher kennenzulernen.

Was die Seminare angeht, habe ich meine technischen Wahlfächer sehr genossen. Ich habe Risk and Financial Management, SME Banking, Leadership und Social Performance Measurements belegt.

Wenn du auf das letzte Jahr zurück blickst – Wie hat dir die Summer School geholfen? Kannst du das Erlernte in deinem Beruf anwenden bzw. gebrauchen?

Die Teilnahme an der Summer Academy hat mir definitiv dabei geholfen die Risiken in den SME Development Projekten zu verstehen. All die Informationen waren sehr hilfreich, besonders wenn man in einem Risk Department arbeitet.

Wie stehst du zu deinen Kommilitonen? Hast du noch Kontakt zu ehemaligen Summer Academy Alumni?

Ich habe viele außergewöhnliche Menschen kennengelernt und bin mit einigen auch noch in Kontakt.

Was ist deine schönste Erinnerung wenn du an die Zeit an der Frankfurt School zurück denkst?

Um ehrlich zu sein war wirklich alles richtig toll. Es war eine großartige Mischung aus Wissenswertem und spannenden Freizeitangeboten.

Die Summer Academy dauert nur eine Woche – trotzdem bist du nun ein Teil des FS Alumni Netzwerks. Was denkst du darüber?

Ich denke, dass der Eintritt in das FS Alumni Netzwerk das Beste an allem ist. In London zu sein und gleichzeitig zur FS Alumni Community zu gehören, ermöglicht es mir, verschiedene Menschen zu treffen, die auch an Programmen der Frankfurt School teilgenommen haben.

Hast du schon vom FS Alumni Netzwerk profitieren können?

Die Alumni Veranstaltungen in London sind wirklich sehr gut organisiert. Die ‘informelle’ Atmosphäre der Alumni Events macht es einem sehr leicht, Menschen in London kennenzulernen, die verschiedene Programme an der Frankfurt School besucht haben. Bis jetzt bin ich die Einzige in London, die an der Summer Academy teilgenommen hat, aber ich hoffe, dass sich das mit der Zeit ändern wird. Das letzte Mal bekam ich die Möglichkeit mich mit unserer Vizepräsidentin an der EBRD zu unterhalten – Luise Holscher, die früher Professorin an der Frankfurt School war. Wir hatten ein wirklich tolles Gespräch, was ohne die Alumni Events nicht möglich gewesen wäre. Vielen Dank für die Organisation dieser Events.

Ihre Ansprechpartnerinnen