call download fax letter pdf

Der Zertifikatsstudiengang für Immobiliengutachter HypZert macht Sie fit für Ihre Prüfung zum Immobiliengutachter CIS HypZert (S), (F) oder (M). Diese berufsbegleitende Qualifizierung von Frankfurt School und vdpPfandbriefAkademie eröffnet Ihnen hervorragende Chancen als Immobilienexperte in der Finanzwirtschaft. Ab Herbst 2018 sind die Inhalte neu strukturiert.

Immobiliengutachter für die Finanzwirtschaft

Tragfähige Immobilienfinanzierungen sind ohne eine fachkundige und transparente Bewertung des Objektes nicht denkbar. Bei der Immobilienbewertung setzt die Finanzwirtschaft seit jeher auf Immobiliengutachter, die von der HypZert GmbH zertifiziert sind.

HypZert-Zertifizierung

Mit dem Zertifikatsstudiengang Immobiliengutachter HypZert bereiten Sie sich passgenau auf die folgenden Zertifizierungsprüfungen vor:

Als Immobiliengutachter mit HypZert-Zertifikat sind Sie nach ISO/IEC 17024 zertifiziert. Mit dem international anerkannten Zertifikat weisen Sie die in der Beleihungswertermittlungsverordnung (BelWertV) für Gutachter geforderten besonderen Kenntnisse der Beleihungswertermittlung nach.

Alle Dozenten sind ausgewiesene Experten aus der Praxis. Das Schulungsmaterial wurde vom Verband deutscher Pfandbriefbanken e.V. (vdp) entwickelt und wird von der vdpPfandbriefAkademie laufend aktualisiert.

Studieninhalte

Zertifizierungsvorbereitung CIS HypZert (S)

Mit dem Immobiliengutachter (S) bereiten Sie sich auf die Zertifizierungsprüfung zum CIS HypZert (S): Immobiliengutachter HypZert für Standardobjekte vor.

Dieses Programm umfasst 9 Module und das Repetitorium zur vertiefenden Prüfungsvorbereitung. Außerdem erhalten Sie 10 Studienbriefe für Ihr Selbststudium zur Vor- und Nachbereitung.

Grundlagen der Wertermittlung (S)

Verkehrswert, Bodenrichtwerte oder der Ertragswert von baulichen Anlagen sind Stichworte, mit denen Sie sich in diesem Modul eingehend beschäftigen werden. Zudem lernen Sie die für die Wertermittlung relevanten Grundzüge von öffentlichem Baurecht und Erbbaurecht kennen.

Weitere Informationen zum Modul.

Einführung in die Marktwertermittlung (S)

Die Immobilienwertermittlungsverordnung regelt die rechtlichen Rahmenbedingungen, die bei der Ermittlung von Verkehrswerten von Grundstücken bindend sind. Sie erarbeiten sich in diesem Modul vor allem Kompetenzen in der Struktur der Vergleichswertverfahren.

Weitere Informationen zum Modul.

Der Immobilienmarkt in Deutschland (S)

Der anhaltende Immobilienboom hat dafür gesorgt, dass es auf dem Immobilienmarkt längst keine tief hängenden Kirschen mehr zu pflücken gibt. Markteilnehmer sehen vor allem die Beschaffung von geeigneten Anlageprodukten als größte Herausforderung. Deshalb erhalten Sie in diesem Modul neben dem tiefen Einblick in den klassischen Immobilienmarkt auch umfassende Informationen über kommende Boommärkte wie Logistikimmobilien, über Immobilienzyklen oder regionale Immobilien. Sie lernen außerdem, wie sie gute statistische Quellen identifizieren und auswerten.

Weitere Informationen zum Modul.

Mathematik und Statistik für Immobiliengutachter (S)

Vergleichspreise, Mieten, Zinssätze oder Sachwertfaktoren sind nur einige der Elemente, die mit breiten Schwankungen Einfluss auf die Wertermittlung nehmen. In diesem Modul lernen Sie die mathematischen und statistischen Verfahren kennen und anwenden, die Sie für die Praxis als Immobiliengutachter brauchen.

Weitere Informationen zum Modul.

Gutachterwesen in der Grundstücksbewertung (S)

Öffentlich bestellte und vereidigte Immobiliensachverständige werden vor allem von Gerichten und Privatleuten mit Immobiliengutachten betraut. In der Finanzwirtschaft – und hier insbesondere in den Hypothekenbanken und bei Kreditinstituten – sind vor allem Immobilienexperten mit HypZert-Zertifizierung tätig. Dieses Modul informiert umfassend über das Tätigkeitsbild des Immobiliengutachters in der Finanzwirtschaft.

Weitere Informationen zum Modul.

Sondereinflüsse auf die Immobilie und ihre Auswirkung auf die Wertermittlung (S)

Welche Auswirkungen haben städtebauliche Entscheidungen auf den Wert einer Immobilie? Wie lassen sich denkmalschutzrechtliche Vorgaben einpreisen? Wie beeinflussen Sanierungen den Markt- und Verkehrswert? Diese und viele andere Fragen über Sondereinflüsse auf die Immobilienwertermittlung werden Sie nach diesem Modul sicher beantworten können.

Weitere Informationen zum Modul.

Absicherung von Darlehen durch Grundpfandrechte/Pfandbrief und Beleihungswert im Bankenaufsichtsrecht (S)

Sie beschäftigen sich mit den Beleihungsrisiken im Rahmen der Beleihungswertermittlung, um diese Risiken an einem sicher bewerteten Beleihungsobjekt in den Grenzen des Sicherungswerts des Grundpfandrechts absichern zu können.

Außerdem behandeln Sie die aufsichtsrechtlichen Anforderungen an den Beleihungswert, die Vorteile für den Kreditgeber sowie den Pfandbrief einschließlich seiner Vorzüge.

Weitere Informationen zum Modul.

Beleihungswertermittlung (S)

Der Beleihungswert ist der zentrale Begriff des Pfandbriefgesetzes. Er bestimmt wesentlich, was der Kreditgeber auf die lange Laufzeit von Immobilienkrediten als Kreditsicherheit ansetzen kann. In diesem zweitägigen Seminar befassen Sie sich intensiv mit Pfandbriefen und dem deutschen Pfandbriefmarkt. Einen weiteren Schwerpunkt bildet die Auseinandersetzung mit der Beleihungswertermittlungsverordnung (BelWertV).

Weitere Informationen zum Modul.

Bautechnische Grundlagen (S)

Schon beim Ortstermin das Bewertungsobjekt in bautechnischer Hinsicht aufnehmen, Kriterien einer ordnungsgemäßen Baubeschreibung von den Fundamenten bis zum Dach systematisch darlegen und Baumängel sowie Bauschäden erkennen und richtig bewerten.

Weitere Informationen zum Modul.

Repetitorium (S)

Vorbereitung auf die Prüfung CIS HypZert (S): Markt- und Beleihungsermittlung für Standardimmobilien

Weitere Informationen zum Repetitorium.

Zertifizierungsvorbereitung CIS HypZert (F)

Mit dem Immobiliengutachter (F) bereiten Sie sich auf die Zertifizierungsprüfung zum CIS HypZert (F): Immobiliengutachter HypZert für finanzwirtschaftliche Zwecke vor.

Dabei haben Sie zwei Optionen:

  1. Entweder durchlaufen Sie das vollständige Programm (S) + (F) + Repetitorium (F). Dann umfasst das Programm 11 Module und das Repetitorium zur intensiven Prüfungsvorbereitung an 15 Seminartagen. Dazu erhalten Sie 13 Studienbriefe für ihr Selbststudium zur Vor- und Nachbereitung.
     
  2. Wenn Sie bereits über die Kenntnisse und formalen Voraussetzungen der Zertifizierung (S) verfügen, können Sie auch exklusiv die Aufbaumodule für die Prüfungsvorbereitung CIS HypZert (F) buchen. Dann umfasst das Programm die 2 Aufbaumodule (F) sowie das Repetitorium (F) zur intensiven Prüfungsvorbereitung an 4 Seminartagen. Dazu erhalten Sie 3 Studienbriefe für ihr Selbststudium zur Vor- und Nachbereitung.

Volks- und betriebswirtschaftliche Grundlagen (F)

Die Finanzkrise von 2008 hat eindrucksvoll belegt, wie Fehlentwicklungen bei der Vergabe von Immobilienfinanzierungen die Weltwirtschaft erschüttern können. Wann haben Sie es mit einem markttypischen Immobilienzyklus, wann mit einer spekulativen Blase zu tun? Mit dem Wissen über die volks- und betriebswirtschaftliche Grundlagen des Immobilienmarktes aus diesem Seminar sind Sie in der Lage, Risiken besser einzuschätzen.

Weitere Informationen zum Modul.

Projektentwicklung (F)

Von aktuellen Trends über Prozesse, Risiken und Werkzeuge: Dieses Modul macht Sie zunächst mit den Grundlagen, Formen und Herausforderungen der Projektentwicklung in der Immobilienwirtschaft vertraut. Mit diesem Wissen erarbeiten Sie Sie in einer Fallstudie eine Wirtschaftlichkeitsberechnung.

Weitere Informationen zum Modul.

Repetitorium (F)

Vorbereitung auf die Prüfung CIS HypZert (F): Immobiliengutachter für finanzwirtschaftliche Zwecke

Weitere Informationen zum Repetitorium.

Zertifizierungsvorbereitung CIS HypZert (M)

Die Vorbereitung auf die Zertifizierung CIS HypZert (M) umfasst 2 Module an 2 Seminartagen. Dazu erhalten Sie 2 Studienbriefe für ihr Selbststudium zur Vor- und Nachbereitung.

Internationale Immobilienmärkte und ihre Bewertungsverfahren (M)

Immobilienfinanzierung ist längst international. Immobiliengutachter brauchen daher immer häufiger eingehende Kenntnisse der Bewertungsmethoden in den jeweiligen Regionen. Zudem gilt es, den Vorgaben zur Ermittlung des Beleihungswertes nach BelWertV auf der Grundlage ausländischer Bewertungen Rechnung zu tragen.

Weitere Informationen zum Modul.

Internationale Aspekte der Marktwertermittlung (M)

Sie behandeln Grundsätze und Standards der internationalen Wertermittlung sowie die landesspezifischen Funktionsweisen der Immobilienmärkte. Daneben erlangen Sie ein besseres Verständnis landesspezifischer Gutachten für deren Plausibilisierung. Die Bereitstellung von Basiswissen und Quellen erleichtert die Recherche zu landesspezifischen Regelungen, Methoden und Marktdaten.

Weitere Informationen zum Modul.

Zielgruppe

Mitarbeiter aus Finanzinstituten und aus allen Bereichen der Immobilienwirtschaft, die als Immobiliengutachter tätig sind oder sein werden.

Methodik

An der Frankfurt School lernen Sie zeitgemäß mit neuen Medien. Alle Studienunterlagen zur Vor- und Nachbereitung der Seminare sowie zur Vorbereitung auf die HypZert-Zertifizierungsprüfung stehen Ihnen nach Anmeldung in einer persönlichen Online-Lernumgebung zur Verfügung. So haben Sie jederzeit auf verschiedenen Geräten (PC, Tablet, Handy) Zugriff auf Ihre kompletten Unterlagen und können diese nach Wunsch drucken, speichern und bearbeiten.

Preise

Qualifizierung für CIS HypZert (S)   9 M 10  SB 12 T 3.400 Euro
Qualifizierung für CIS HypZert (F) 11 M 13 SB 15 T 4.800 Euro
Qualifizierung für CIS HypZert (F)   2 M   3 SB   4 T 2.000 Euro
Qualifizierung für CIS HypZert (M)   2 M   2 SB   2 T 1.200 Euro

M = Modul, SB = Studienbrief, T = Tag

Jedes Modul des Zertifikatsstudiengangs kann auch einzeln gebucht werden. Ein eintägiges Seminar kostet 600 Euro, ein zweitägiges Seminar 1.200 Euro.

Die Beträge sind mehrwertsteuerfrei.

Optional kann jeder Teilnehmer für den Betrag von 200 Euro einmalig ein iPad Air-Tablet zur Nutzung und Überlassung beziehen.

Bitte beachten Sie, dass die Prüfungsgebühren nicht in den genannten Preisen enthalten sind. Die Prüfung wird von der HypZert GmbH durchgeführt und auch über diese abgerechnet.

Fachliche Fragen

Organisatorische Fragen