call download fax letter pdf search x chevron

Die Teilnehmer werden durch hervorragende Dozenten auf den neuesten Wissensstand der im Modul angesprochenen Themen herangeführt. Sie erarbeiten sich gemeinsam die wichtigen Inhalte für ihre Funktion und die notwendigen Techniken für deren Umsetzung. Ziel der Veranstaltung ist, die Mandatsausübung zu erleichtern und eine state-of-the-art Corporate Governance aufzuzeigen, die die Teilnehmer dann in das Unternehmen tragen können.

Grundlagen der Versicherungsproduktion

  • Ansätze zur Definition des Versicherungsproduktes
  • Risikoausgleich im Kollektiv und in der Zeit
  • Segmente des Versicherungsmarktes
  • Besonderheiten des Versicherungsvertriebs

Anforderungen an die Steuerung von Versicherungsunternehmen

  • Zielsysteme für das Management von Versicherungsunternehmen
  • Wesentliche Aufwands-, Ertrags- und Risikotreiber
  • Steuerungsrelevante Kapitaldefinitionen
  • Ansätze zur Quantifizierung des Risikovolumens
  • Kennzahlensysteme
  • Aktuelle Problemfelder

Beaufsichtigung von Versicherungsunternehmen

  • Institutionen der Versicherungsaufsicht
  • Wesentliche aufsichtsrechtliche Normen (insbesondere VAG)
  • Elemente der Versicherungsaufsicht
  • Versicherungsaufsicht und Unternehmenssteuerung
  • Aktuelle Problemfelder

Externe Rechnungslegung von Versicherungsunternehmen

  • Besonderheiten der bilanziellen Abbildung des Versicherungsgeschäftes
  • Wesentliche Rechnungslegungsnormen
  • Aktuelle Problemfelder

Sektorspezifische Anforderungen an Aufsichtsräte von Versicherungsunternehmen

  • Zulassung und fachliche Eignung
  • Organtätigkeit
  • Aktuelle Problemfelder
Produktinformation und Anmeldung

Programmstart

Fragen?

Fachliche Fragen

Organisatorische Fragen