call download fax letter pdf search x chevron

Die Digitalisierung treibt den Wandel der technischen Gebäudeausstattung immer schneller voran. Ob Energieeffizienz, Bauen 4.0 oder neue Spezifikationen: Die TGA-Branche sucht fortlaufend nach Führungskräften, die den Wandel erfolgreich gestalten. Deshalb haben der Bundesindustrieverband Technische Gebäudeausrüstung (BTGA) und die Frankfurt School (FS) gemeinsam die berufsbegleitende Fortbildung „Zertifizierter TGA-Manager“ entwickelt. Mit diesem Zertifikatsstudiengang erwerben Sie die Qualifikationen, mit denen Sie schon heute die Anforderungen der technischen Gebäudeausstattung von morgen bewältigen.

In der Welt am Sonntag beantworten Prof. Dr. Nils Stieglitz, Präsident der Frankfurt School, und Herrmann Sperber, Präsident BTGA, der Journalistin Anke-Sophie Meyer unter der Headline "Großprojekte managen" Fragen zur Qualifizierung Zertifizierter TGA-Manager.

Praxisbezug und Führungskompetenzen

BTGA und FS haben einen praxisnahen Zertifikatsstudiengang entwickelt, der dem zunehmenden Wandel in der Arbeitswelt der technischen Gebäudeausstattung Rechnung trägt. TGA-Projekte werden tendenziell immer komplexer und größer: Neben ausgezeichneter technischer Expertise sind zunehmend auch weitreichende Managementqualitäten gefragt. Genau darauf ist die Fortbildung zugeschnitten: Sie qualifiziert die Teilnehmerinnen und Teilnehmer zu den Führungskräften, die im TGA-Management so dringend gesucht sind.

Studieninhalte

Der 1-jährige Zertifikatsstudiengang TGA-Manager umfasst 8 Module mit insgesamt 25 Seminartagen. Die Präsenzseminare werden vorbereitet und/oder ergänzt durch Blended Learning-Elemente.

Betriebswirtschaftslehre (Modul 1)

Die technische Gebäudeausstattung hat wesentlichen Einfluss darauf, ob sich eine Immobilie langfristig wirtschaftlich betreiben lässt. Als TGA-Managerin oder TGA-Manager verantworten Sie die betriebswirtschaftlichen Aspekte der Gebäudeausstattung von Anfang bis Ende. In den 5 Tagen dieses Seminars befassen Sie sich daher in Theorie und anhand von Praxisbeispielen mit der Investitions- und Wirtschaftlichkeitsrechnung in der Gebäudeausstattung und der Baubranche. Sie befassen sich daher intensiv mit den Themenbereichen Controlling, Bewertungsverfahren und Due Diligence. Am Ende dieses Seminars erarbeiten Sie eine Bilanzanalyse anhand eines realen Geschäftsberichts.

Weitere Informationen zum Seminar
Betriebswirtschaftslehre für TGA-Manager

Marketing & Vertrieb (Modul 2)

Welche Anforderungen stellt der Markt an moderne Immobilien? Welche Trends sind nachhaltig? Und wie bringen Sie die Vorteile einer nachhaltigen Gebäudeausstattung am besten in Verhandlungsgespräche ein? Im Rahmen dieses 3-tägigen Seminars lernen Sie grundlegende strategische Elemente und aktuelle Trends im Bereich „Marketing & Vertrieb“ kennen. Sie können im Anschluss an dieses Modul Zielmärkte exakter identifizieren und auf mögliche Veränderungen im Markt zielgerichtet reagieren.

Weitere Informationen zum Seminar
Marketing & Vertrieb für TGA-Manager

Compliance (Modul 3)

Große Bauvorhaben sind anfällig für Korruption und Betrug. Das gilt auch für die Gewerke der technischen Gebäudeausstattung. Im 1-tägigen Seminar Compliance lernen Sie unter anderem anhand von praktischen Beispielen interne und externe Warnsignale für Compliance-Verstöße oder Betrug kennen. Sie befassen sich ferner damit, was wirksame Systeme für Compliance- und Integrity-Management auszeichnet.

Weitere Informationen zum Seminar
Compliance für TGA-Manager

Projektmanagement (Modul 4)

Je komplexer die Aufgabe, umso größer die Herausforderungen an das Projektmanagement von TGA-Führungskräften. In den 4 Tagen dieses Seminars befassen Sie vor allem intensiv mit den verschiedenen Aufgabenbereichen des Bauprojektmanagements in der Praxis: von der Projektentwicklung und -steuerung bis zu unterschiedlichen Managementtechniken.

Weitere Informationen zum Seminar
Projektmanagement für TGA-Manager

Trends & Digitalisierung (Modul 5)

Die technische Gebäudeausstattung ist schon jetzt so stark von Digitalisierung geprägt wie kaum ein anderer Bereich der Bauwirtschaft. In allen Gewerken schreiten Vernetzung und digitaler Wandel schnell voran. Zu Beginn dieses Seminars informiert ein Impulsvortrag über den Status Quo der Digitalisierung in der Baubranche. Anschließend gehen Sie in Workshops der Frage nach, wie das Businesssystem Bau und die Wertschöpfungsprozesse sich verändern – und wie Sie als Führungskraft adäquat darauf reagieren.

Weitere Informationen zum Seminar
Trends & Digitalisierung für TGA-Manager

Kommunikation & Konflikt (Modul 6)

Führungskräfte auf dem Bau und im Bereich der Technischen Gebäudeausstattung müssen in aller Regel viele Aufgaben und entsprechend viele Beteiligte koordinieren. Reibungen bleiben nicht aus. Im 3-tägigen Seminar Kommunikation & Konflikt üben Sie sich zunächst darin, wie Sie sich in schwierigen Situationen lösungsorientiert verhalten. Neben der Konfliktlösung befassen Sie sich intensiv mit Konfliktprävention. Sie lernen, Methoden der ziel- und lösungsorientierten Kommunikation erfolgreich für Ihre Führungsaufgaben einzusetzen.

Weitere Informationen zum Seminar
"Kommunikation & Konflikt" für TGA-Manager

Unternehmensführung (Modul 7)

Die 3 Tage dieses Seminars stellen zunächst strategische Aspekte der Unternehmensplanung in den Mittelpunkt. Sie befassen sich unter anderem eingehend mit Planungsverfahren und Budgetplänen. Zudem befassen Sie sich eingehend mit Wettbewerbssituationen. Und Sie lernen, wie Sie eine effizielle Ressourcenplanbung sicherstellen. Im zweiten Teil des Seminars vertiefen Sie Ihre Kenntnisse in Managementmethoden. Im Mittelpunkt stehen hier die Aspekte von Führung und Management. 

Weitere Informationen zum Seminar
Unternehmensführung für TGA-Manager

Leadership und Praxissimulation (Modul 8)

Der Zertifikatsstudiengang TGA-Manager ist darauf ausgerichtet, Expertinnen und Experten für die Technische Gebäudeausstattung umfassend als Führungskräfte für unternehmerische Aufgaben zu qualifizieren. In den 4 Tagen dieses Seminars haben die Teilnehmerinnen und Teilnehmer die Gelegenheit, Ihre Führungsqualitäten zu testen – und gezielt zu stärken. Anhand der Simulationssoftware SIMDUSTRY ® managing 3 befassen Sie sich unter anderem eingehend mit Potenzialanalysen (SWOT-Analysen) sowie Instrumenten für die Planung von mittel- und langfristigen Führungsaufgaben. Führungsstile und Führungstechniken sind weitere Themen des letzten Moduls in der Fortbildung Zertifizierter TGA-Manager.

Weitere Informationen zum Seminar
Leadership für TGA-Manager

Keyfacts

Abschluss

Zertifizierter TGA-Manager (Frankfurt School of Finance & Management)

Zielgruppe

Die Weiterbildung richtet sich an angehende Führungskräfte aus dem Baugeschäft, die ihre Kenntnisse in Vorbereitung auf ihre Rolle als Führungskraft vertiefen und vervollständigen möchten.

Voraussetzungen

Zum Studiengang können zugelassen werden:
- Absolventen eines technischen Hochschul- bzw. Fachhochschulstudiums
- Personen mit nachgewiesener mindestens dreijähriger einschlägiger Berufserfahrung im Bereich des Bau- und Projektgeschäfts
 
Eine Zulassung erfolgt nach Prüfung der persönlichen und fachlichen Eignung durch die Frankfurt School.

Dauer

12 Monate mit 8 Modulen an 25 Seminartagen – ergänzt durch Blended Learning-Elemente wie WBT’s, Webinare und E-Books.

Credits

25 Credits

Credits werden nach dem European Credit Transfer System (ECTS) für akademische und Weiterbildungsqualifikationen vergeben. Credits bemessen den zeitlichen Aufwand eines Zertifikatsstudiengangs. Sie umfassen die Präsenztage sowie die Vor- und Nachbereitung, die ein Teilnehmer aufbringen muss, um das Zertifikat zu erlangen. Sie geben keine Auskunft über das Lernniveau (1 Credit = 25 – 30 Arbeitsstunden).

Preis

Der Zertifikatsstudiengang ist nur komplett buchbar und kostet 14.500 EUR (inkl. Anmeldung und Prüfung). Der Betrag ist mehrwertsteuerfrei. 

Ordentliche Mitglieder der BTGA-Organisationen erhalten eine Ermäßigung auf den Gesamtbetrag in Höhe von 10 %.

Produktinformation und Anmeldung

Nächster Starttermin: 17. März 2020

Interessiert? Dann senden Sie uns einfach eine kurze Mail.

Ähnliche Angebote

Betriebswirtschaftliches Praxiswissen: Feinschliff für Ihre Karriere

Ob Projektmanager, Freiberufler oder aufstrebende Führungskraft: Diese Seminarreihe wendet sich an Interessentinnen und Interessenten, die bislang keinen ausgeprägten BWL-Hintergrund mitbringen, jetzt aber auf ein neues Level gelangen wollen oder sich den unternehmerischen Feinschliff holen wollen. Besonders gut geeignet sind die Seminare zudem für Unternehmen, die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ohne ausgeprägte BWL-Kenntnisse – einzeln oder in der Gruppe – für die betriebswirtschaftlichen Aspekte sensibilisieren möchten.

Weitere Informationen: Seminarreihe Betriebswirtschaftliches Praxiswissen

Fachliche Fragen

Organisatorische Fragen

Abonnieren Sie unseren Newsletter und bleiben Sie informiert über Forschung am Puls der Zeit, Fachbeiträge in unserem Blog sowie Qualifizierungsangebote für Ihren Tätigkeitsbereich.