call download fax letter pdf search x chevron
Stage Image

Frankfurt am Main, 01.11.2017 12:00:00

Am Mittwoch, 25. Oktober 2017, verabschiedete die Frankfurt School of Finance & Management die Absolventinnen und Absolventen des Bankbetriebswirt-Studiengangs in Saarbrücken. Die mündlichen Prüfungen fanden in der Saarländischen Investitionskreditbank AG statt.

Gastgeberin Doris Woll, Vorstandsvorsitzende der Saarländischen Investitionskreditbank AG, begrüßte die Bankbetriebswirtinnen und Bankbetriebswirte und betonte, dass Leistungsbereitschaft und regelmäßige Weiterbildung in fachlicher aber auch persönlicher Hinsicht der Schlüssel zum Erfolg seien.

Mit einem Zitat von Henry Ford wendete sich Silke Heinz, Leiterin der Region West der Frankfurt School, an die Gruppe: „Wer immer tut, was er immer schon kann, bleibt immer das, was er schon ist“. Sie riet den Absolventinnen und Absolventen ihr erarbeitetes Wissen in der Praxis einzusetzen und gratulierte zum Abschluss.

Auch Christiane Adelsberger, Regionalbetreuerin am Standort Saarbrücken, riet den Bankbetriebswirtinnen und Bankbetriebswirten, das Gelernte umzusetzen. „Gerade in der aktuellen Bankenlandschaft unterscheiden sich Bankdienstleistungen kaum voneinander. Daher ist es umso wichtiger, sich durch kompetente und engagierte Mitarbeiter von der Konkurrenz abzuheben“, betonte sie.

Anschließend unterstrich Dr. Bernd Biermann, Dozent für das Fachgebiet Risikopolitik, die Signalwirkung des erworbenen Abschlusses. Die Absolventinnen und Absolventen hätten viel in ihre Ausbildung investiert und gezeigt, dass Sie nicht nur leistungsfähig, sondern auch leistungsbereit seien. „Sie sind jetzt in der Lage auf einem höheren Niveau zu operieren. Nehmen Sie die die damit verbundene Verantwortung an, Sie sind bestens vorbereitet!“

Abschließend bedankte sich Chantal Alt, Studiensprecherin der Gruppe, für die gemeinsame Zeit. „Heute überwiegen die Emotionen, Erleichterung und Stolz. Wir haben in den zwei Semestern viel geleistet und dies wird nun belohnt. Euch allen meine herzlichen Glückwünsche!“

Doris Woll, Silke Heinz und Christiane Adelsberger überreichten die Zertifikate und ehrten die Prüfungsbeste Christina Hupp. Die Gruppe ließ den Abend im Restaurant „Angelos via Napoli“ gemeinsam ausklingen.

Die Frankfurt School wünscht den Absolventinnen und Absolventen alles Gute und freut sich, den ein oder anderen auch im Management-Studiengang in Trier ab November 2017 wieder begrüßen zu dürfen.

Kontakt