call download fax letter pdf search x chevron
Stage Image

Frankfurt am Main, 18.10.2017 12:00:00

Am Donnerstag, 12. Oktober 2017, verabschiedete die Frankfurt School of Finance & Management die Absolventinnen und Absolventen des Bankbetriebswirt-Studiums in Trier. Die mündlichen Prüfungen fanden in den Räumlichkeiten der IHK Trier statt.

Silke Heinz, Leiterin der Region West der Frankfurt School, begrüßte die Bankbetriebswirtinnen und Bankbetriebswirte. „Ich wünsche Ihnen Selbstvertrauen, Durchhaltevermögen und nicht zuletzt Spaß und Erfolg“, betonte sie und gratulierte zum Abschluss.

Auch Carolyn Groß, Regionalbetreuerin und Vorsitzende des Alumni Vereins am Standort Trier, beglückwünschte die Absolventinnen und Absolventen und betonte, wie wichtig es sei, das eigene Wissen kontinuierlich zu erweitern.

„Bleiben Sie neugierig“, riet Rüdiger Fritz, Dozent für das Fachgebiet Retail- und Privatebanking der Frankfurt School, und gratulierte den Bankbetriebswirtinnen und Bankbetriebswirten.

Im Anschluss richtete sich Studiensprecherin Julia Fassian an die Gruppe: „Ein anstrengendes, aber auch lehrreiches Jahr liegt hinter uns. Heute ist der Tag gekommen an dem wir wissen, dass sich all die Mühe gelohnt hat. Wir können stolz auf uns sein. Ich wünsche jedem Einzelnen alles Gute für die Zukunft und dass sich beruflich viele neue Türen öffnen werden!“

Abschließend überreichte Silke Heinz die Zertifikate und ehrte die Prüfungsbeste Sarah Maria Keilen. Die Bankbetriebswirtinnen und Bankbetriebswirte ließen den Abend bei einem gemeinsamen Essen in der Vinothek des „Nells Park Hotel“ gesellig ausklingen.

Die Frankfurt School gratuliert den Absolventinnen und Absolventen und freut sich, möglichst viele auch im Management-Studiengang in Trier ab November 2017 begleiten zu dürfen.

Kontakt