call download fax letter pdf search x chevron
Stage Image

Frankfurt am Main, 11.12.2018 12:00:00

Disruptive Veränderungen im Zahlungsverkehr wie PSD2, Instant Payments und Blockchain-Technologie stellen nicht nur den Finanzsektor und Regulatoren, sondern auch Branchen wie Handel, Verkehr und Touristik, vor grundlegende Herausforderungen.

Ende Oktober veranstaltete der Frankfurt School Verlag die Konferenz „Digital Payments 2018 – Revolution im Zahlungsverkehr“. Die dritte Jahreskonferenz bot einen umfassenden Überblick über die aktuellen Entwicklungen im digitalen Zahlungsverkehr und präsentierte Experteneinschätzungen, wie sich Kundenprozesse und Geschäftsmodelle künftig entwickeln werden.

Gesamtmoderator der Konferenz und Leiter des Panels „Digitale Customer Journey in Bankassurance und Payment“ war Prof. Dr. Jürgen Moormann, Concardis-Professor für Bank- und Prozessmanagement der Frankfurt School.

Als einer der Keynote-Sprecher nahm Arno Walter, CEO bei der comdirect bank AG, an der Konferenz teil. Im Gespräch mit Professor Dr. Jürgen Moormann erklärte er, wie die comdirect den Alltag ihrer Kunden durch Mobiles Bezahlen erleichtert.

„Für die Kunden ist entscheidend, wie einfach und bequem etwas funktioniert. Sein Smartphone hat der Kunde heutzutage fast immer dabei. Das Portemonnaie lässt man schon mal zu Hause“, so Arno Walter. Deshalb sei es Ziel und Aufgabe der Bank, mobiles Bezahlen zu ermöglichen.

Kontakt