call download fax letter pdf search x chevron
Stage Image

Frankfurt am Main, 25.06.2018 12:00:00

Am Montag, 18. Juni 2018, veröffentlichte die Financial Times ihr Global Masters in Finance Pre-Experience Ranking für das Jahr 2018. Der Master of Finance (M.Sc.) der Frankfurt School of Finance & Management erreicht Platz 31 (im Vorjahr Platz 28). Grundlage für das Ranking, an dem Business Schools aus der ganzen Welt teilnehmen, sind insbesondere Angaben von Absolventinnen und Absolventen, die im Jahr 2015 ihr Master of Finance-Studium abgeschlossen hatten. Die FT hat das Ranking erstmals im Jahr 2012 veröffentlicht. Seitdem ist die Frankfurt School darin als einzige deutsche Business School gelistet. Zusätzlich erreichte die Wirtschaftsuniversität in diesem Jahr Platz 1 im Bereich Risk Management bei den „Top 10 Master in Finance Programme in ausgewählten Kategorien“.

Im Bereich “International Course Experience Rank” verbesserte sich die Frankfurt School vom 21. auf den 15. Rang. Grund hierfür ist die internationale Ausrichtung des Curriculums, das beispielsweise einen International Finance Offsite in Luxemburg vorsieht. In der Kategorie „Career Services“ erreicht die Wirtschaftsuniversität Platz 24. Die Career Services Angebote sowie die exzellenten Karrieremöglichkeiten in Frankfurt, ziehen Studierende an, die nicht nur in Deutschland studieren sondern auch arbeiten wollen.

Der Master of Finance war der erste Master-Studiengang der Frankfurt School und ist bis heute das Master-Programm mit den meisten Studierenden. Der Master of Finance ist Mitglied des CFA® University Affiliation Programms, akademischer Partner der Global Association of Risk Professionals (GARP) und seit Mai 2018 außerdem Partner der Chartered Alternative Investment Analyst Association® (CAIA).

Kontakt