call download fax letter pdf search x chevron
Stage Image

Frankfurt am Main, 09.03.2018 12:00:00

Seit dem 1. Januar 2018 erhalten Absolventinnen und Absolventen des Bankfachwirt-Studiums der Frankfurt School of Finance & Management eine Förderung von 1.500 Euro nach dem erfolgreichen Abschluss ihrer IHK-Prüfung in Bayern. Über eine höhere Unterstützung können sich seit Jahresbeginn auch die Bankfachwirte in Rheinland-Pfalz und dem Saarland freuen.

Eine Prämie von 1.000 Euro bekommen die Absolventinnen und Absolventen nach Meisterprüfungen und ausgewählten Fortbildungen als Aufstiegs-Bonus in Rheinland-Pfalz und als Meisterbonus im Saarland. Darunter fällt auch das Bankfachwirt-Studium der Frankfurt School. Die Förderung gilt als Ansporn für berufsbegleitende Weiterbildungen und um diese gegenüber akademischer Bildung zu stärken.

„Die Frankfurt School freut sich über die Initiative der beiden Bundesländer. Sie zeigt den Absolventinnen und Absolventen, dass ihr Engagement neben dem Beruf eine hohe Wertschätzung erfährt“, so Silke Heinz, Leiterin Region West, an der Wirtschaftsuniversität.

Mit dieser Förderung sowie dem Zuschuss des staatlichen Aufstiegs-BAföG, dem vierzigprozentigen KfW-Darlehenserlass nach Bestehen der IHK-Prüfung sowie dem Frühbucherrabatt der Frankfurt School, erhalten die Prüflinge nach dem Abschluss eine Gesamtförderquote von fast 80 Prozent.

Kontakt

Kontakt