call download fax letter pdf search x chevron
Stage Image

Frankfurt am Main, 13.03.2018 12:00:00

Der neue Campus der Frankfurt School of Finance & Management ist in diesem Jahr ein Ausstellungsort der Luminale, der Biennale für Lichtkunst, die alle zwei Jahre in Frankfurt ausgerichtet wird. Die italienische Künstlerin Eleonora Esse wird im Garten des neuen Campus drei Lichtinstallationen ausstellen, die während des Ausstellungszeitraums rund um die Uhr besichtigt werden können. Die Luminale, die bereits zum neunten Mal ausgerichtet wird, findet vom 18. bis 23. März 2018 statt. Die Objekte von Eleonora Esse sind frei zugänglich und können während der Ausstellungszeit ganztäglich besichtigt werden.

Mit ihrem Projekt „Building Bridges“ möchte Eleonora Esse Gemeinsamkeiten in den Weltreligionen finden und Elemente hervorheben, die uns mit „den Anderen“, dem „Fremden“ verbinden. Eleonora Esse arbeitet mit einfachen, kraftvollen und universellen Codes. Worte, Lichter und Farben sind ursprüngliche Symbole und vermitteln direkte Botschaften. Drei Botschaften, basierend auf diesen grundsätzlichen Werten, werden in Form von LED-Objekten vermittelt.

“Die Aussagen von Building Bridges sind funktional. Sie wollen Handlungen und Gedanken anregen und streben an, Teil des menschlichen Lebens zu sein. Ich habe Primärfarben benutzt, weil die Botschaften der Schriftzüge das ABC – das Fundamente für ein glückliches und bewusstes Leben – sind“, so Eleonora Esse über ihre Kunst.

„Wir freuen uns sehr, dass unser Campus als Ausstellungsort für die Werke von Eleonora Esse ausgewählt wurde und wir so Kunst im öffentlichen Raum und die Luminale unterstützen können“, berichtet Professor Dr. Udo Steffens, Präsident der Frankfurt School. „Wie die Kunst von Eleonora Esse steht auch die Frankfurt School für Internationalität. Unser nach den fünf Kontinenten gestaltete Campusgarten ist daher genau der richtige Ort für die Installation“, so Udo Steffens weiter.

Mehr Informationen über die Luminale finden Sie unter www.fs.de/luminale

Kontakt