call download fax letter pdf search x chevron
Stage Image

Frankfurt am Main, 22.11.2018 12:00:00

Mit Professor Dr. Tobias Berg, Associate Professor für Finance, und Professor Dr. Philipp Sandner, Leiter des Frankfurt School Blockchain Centers, zeichnete das Magazin Capital gleich zwei Professoren der Frankfurt School of Finance & Management auf seiner diesjährigen Liste „Junge Elite: 40 unter 40“ im Bereich Gesellschaft und Wissenschaft aus. Das Wirtschaftsmagazin wählt bereits zum elften Mal die wichtigsten Talente, die Deutschland prägen. Dabei geht die Redaktion mit Hilfe ihres Netzwerks auf die Suche nach Persönlichkeiten aus den Bereichen Gesellschaft und Wissenschaft, Politik und Wirtschaft.

Professor Dr. Philipp Sandner leitet das im Februar 2017 gegründete Frankfurt School Blockchain Center. Zu seinen Themengebieten gehören Blockchain, Crypto Assets, Initial Coin Offerings (ICOs), Digitalisierung und Entrepreneurship. Mit dem Blockchain Center berät er Unternehmen hinsichtlich ihrer Blockchain-Aktivitäten, u.a. auch den ersten Crypto Fund Europas. Philipp Sandner ist außerdem Mitglied im FinTechRat des Bundesministerium der Finanzen, im Blockchain Observatory der Europäischen Union und Mitgründer des Blockchain Bundesverband e.V. und der Multichain Asset Managers Association.

Professor Dr. Tobias Berg, lehrt seit 2016 an der Frankfurt School und ist Mitglied des Finance Departments. Er forscht im Bereich Finanzintermediation und Unternehmensfinanzierung, mit Schwerpunkten im Bereich Risikomanagement, Bankenregulierung und realen Effekten der Finanzintermediation. Aktuell beschäftigt er sich besonders mit den Auswirkungen des Brexit auf den Finanzplatz London. Tobias Bergs Forschung wurde in führenden internationalen Fachzeitschriften wie dem Journal of Finance, dem Review of Financial Studies oder dem Journal of Financial and Quantitative Analysis veröffentlicht.

Kontakt