call download fax letter pdf search x chevron
Stage Image

Frankfurt am Main, 14.11.2018 12:00:00

Am Donnerstag, 8. November 2018, verabschiedete die Frankfurt School of Finance & Management die Absolventinnen und Absolventen des Bankbetriebswirt-Studiums in Heidelberg. Im Anschluss an die mündliche Prüfung in den Räumlichkeiten der Volksbank Kurpfalz eG in Heidelberg, feierten die Anwesenden bei einem gemeinsamen Abendessen im Restaurant „Akademie“.

Gastgeber Sascha Laufer, Bereichsleiter Personal und Leiter des Vorstandsstabs der Volksbank Kurpfalz eG, begrüßte die Anwesenden und sprach seine Glückwünsche aus: „In der heutigen Zeit und der zunehmenden Digitalisierung, benötigen wir künftig sehr gute Fach- und Führungskräfte, die den Wandel der Zeit im Banking mitgestalten. Die qualifizierte Weiterbildung der Frankfurt School ist eine gute Möglichkeit für junge Menschen, sich auf die kommenden Aufgaben vorzubereiten und einarbeiten zu können. Solch eine gelungene Prüfungsveranstaltung, wie am 8. November 2018 in unserem Hause, begleiten wir gerne mit.“

Auch Silke Heinz, Leiterin der Region West der Frankfurt School, gratulierte den Absolventinnen und Absolventen: „In Zeiten gravierender Umbrüche wird es sowohl für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, als auch für Führungskräfte, extrem wichtig werden, sich auf die zukünftigen Herausforderungen vorzubereiten. Mit Ihrem Studium zum Bankbetriebswirt haben Sie sich vielfältige Kompetenzen angeeignet und damit einen bedeutenden Baustein für Ihre weitere Karriere gelegt. Viel Erfolg und herzlichen Glückwunsch.“

Dr. Bernd Biermann, Dozent für das Fachgebiet Risikopolitik, wies auf die mit dem erworbenen Abschluss verbundene Erwartungshaltung hin: „Sie haben viel in Ihre Ausbildung investiert und gezeigt, dass Sie leistungsbereit sind. Ihre Kunden und Kollegen werden jetzt von Ihnen erwarten, auf einem höheren Niveau zu operieren als noch vor einem Jahr. Nehmen Sie in der Praxis die damit verbundene Verantwortung an, Sie sind bestens vorbereitet!“

„In Ihrer heutigen mündlichen Prüfung sind Ihnen auch Themen begegnet, deren Grundlagen teilweise schon im Bankfachwirt gelegt wurden. Nehmen Sie die Aussage des lebenslangen Lernens ernst und halten Sie Ihr Wissen weiter aktuell!“, so Christian Hücking, Regionalbetreuer der Gruppe.

„Ich möchte mich für das spannende und lehrreiche Jahr bedanken. Ein besonderer Dank gilt den Dozentinnen und Dozenten für die interessanten und stets motivierenden Vorlesungen sowie der Organisation der Frankfurt School. Meinen Kommilitonen wünsche ich für die Zukunft, dass sie ihre persönlichen Ziele erreichen.", äußerte sich Boris Hildenbeutel stellvertretend für die Gruppe.

Im Anschluss an die Zertifikatsübergabe wurde Dominik Stingl als Prüfungsbester geehrt und der Abend endete bei einem gemeinsamen Essen.

Die Frankfurt School gratuliert den Bankbetriebswirtinnen und Bankbetriebswirten zum bestandenen Abschluss und freut sich, den ein oder anderen im Management-Studiengang in Karlsruhe ab November begrüßen zu dürfen.

Kontakt

Kontakt