call download fax letter pdf search x chevron
Stage Image

Frankfurt am Main, 20.02.2019 12:00:00

Thomas Kohrs, Programmdirektor Financial Planning an der Frankfurt School of Finance & Management, ist verantwortlich für die Financial Planner Tage. Am 18. und 19. März 2019 kommen wieder zahlreiche Finanzberater auf den Campus der Frankfurt School um sich über die aktuellen Entwicklungen in ihrer Branche zu informieren.

Herr Kohrs, die Financial Planner Tage finden bereits zum 16. Mal an der Frankfurt School statt. Was ist das besondere an der Veranstaltung und was ist diesmal anders als sonst?

Das Besondere ist auf jeden Fall, dass die Veranstaltung seit jeher frei von Werbung ist. Man kann sich auf unsere Financial Planner Tage nicht einkaufen. Unsere Dozenten kommen aus den unterschiedlichsten Fachgebieten und widmen sich ausschließlich ihrem Fachthema, unabhängig und neutral. In diesem Jahr haben wir zum Beispiel den Schwerpunkt Digitalisierung und FinTechs gesetzt und beleuchten das Thema aus vier sehr unterschiedlichen Richtungen.

Warum sollten sich Finanzberater mit Themen wie Digitalisierung und Künstlicher Intelligenz auseinandersetzen und reichen zwei Tage überhaupt dazu aus?

Diese beiden Themen sind auch aus der Anlageberatung nicht mehr wegzudenken. Dabei geht es für die Berater darum, sich mit dem Thema auseinanderzusetzen und die Chancen für die eigene Tätigkeit zu identifizieren. Die Financial Planner Tage können da ein erster Anstoß sein.

Werden Financial Planner in der Zukunft überhaupt noch benötigt oder sind Roboter nicht ohnehin die objektivsten und daher besten Berater bei der Geldanlage?

Ein Roboter ist auch nur so gut, wie der Mensch, der ihn programmiert hat. Ich bin der festen Überzeugung, dass es in der Beratung wie im Leben sehr viele Facetten gibt, die ein Mensch immer noch am besten beurteilen kann. Gute Financial Planner, die die Wünsche des Kunden perfekt analysieren und die richtigen Ratschläge geben, werden immer gebraucht. Roboter sind eine Ergänzung, werden den Mensch abernicht ersetzen können.


Weitere Informationen zu den Financial Planner Tagen und eine Anmeldemöglichkeit finden Sie hier.

Kontakt