call download fax letter pdf search x chevron
Stage Image

Frankfurt am Main, 05.07.2019 12:00:00

Am Dienstag, 2. Juli 2019, besuchte der Präsident der Vietnamese–German University (VGU), Professor Dr. Tomas Benz die Frankfurt School of Finance & Management. Gastgeber waren Joana Rosenkranz, Head of International Office, Angelika Werner, Vice President Strategic Relations, und Professor Dr. Jörg R. Werner, Vizepräsident Degree Programmes.

v.l.n.r. Dr. Udo Corts, Angelika Werner, Joana Rosenkranz, Professor Dr. Tomas Benz und Professor Dr. Jörg R. Werner

v.l.n.r. Dr. Udo Corts, Angelika Werner, Joana Rosenkranz, Professor Dr. Tomas Benz und Professor Dr. Jörg R. Werner

Auch Dr. Udo Corts, Vorsitzender des Kuratoriums und Mitglied des Stiftungsrates der Frankfurt School, freute sich, Dr. Tomas Benz auf dem Frankfurt School Campus willkommen zu heißen. In seiner Zeit als hessischer Wissenschaftsminister hatte Udo Corts die Gründung der VGU initiiert und so maßgeblich zu ihrem heutigen Erfolg beigetragen.

Das Land Hessen und die Sozialistische Republik Vietnam gründeten 2008 die VGU. Sie ist eine staatlich anerkannte Hochschule in der vietnamesischen Metropole Ho-Chi-Minh-Stadt. Vorbilder der VGU sind deutsche Technische Universitäten mit denen die VGU kooperiert und dessen akademischen Strukturen sie folgt.

Thomas Benz berichtet vom Wirtschaftsstandort Ho-Chi-Minh-Stadt. Aufgrund einer jungen, wachsenden Bevölkerung sei das Wachstumspotenzial in Vietnam und besonders im Hochschulbereich sehr groß. Die Kapazitäten der VGU sollen deshalb durch einen neuen, derzeit im Bau befindlichen Campus erweitert werden. Die Bestrebung der Stadt, sich in eine „Smart City“ zu transformieren, öffne Chancen für neue Geschäftsbereiche. Ziel sei es, ein internationales Bankenzentrum zu errichten. Die internationale Ausrichtung werde durch den Bau eines neuen Flughafens, der nach Fertigstellung zu einen der weltweit größten gehören soll, unterstrichen.

Gesprächsthemen des Treffens waren ein projektbezogener Studierendenaustausch und die Möglichkeit, den Studierenden ein komplettes Auslandssemester an der VGU respektive der Frankfurt School zu bieten.

Kontakt