call download fax letter pdf search x chevron
Stage Image

Frankfurt am Main, 26.03.2019 12:00:00

Die Digitalisierung und neue Möglichkeiten im Bereich Data Analytics betreffen in hohem Maße auch das Rechnungswesen und das Controlling! Es gibt zahlreiche spannende Entwicklungen sowohl in der Forschung, der Praxis und auch in der Lehre.

Vom 27.Februar bis zum 1.März 2019 trafen sich deshalb an der Frankfurt School ca. 70 Professoren und Nachwuchswissenschaftler aus dem Bereich Rechnungswesen. Eingeladen hatte die Wissenschaftliche Kommission Rechnungswesen des Verbands der Hochschullehrer für Betriebswirtschaft.

Spannende Vorträge und Diskussionen zur Digitalisierung im Rechnungswesen

Spannende Vorträge und Diskussionen zur Digitalisierung im Rechnungswesen

Professor Dr. Matthias Mahlendorf, Professor für Managerial Accounting an der Frankfurt School, sieht im Rahmen der Digitalisierung große Veränderungen auf das Rechnungswesen zukommen:

„Im Workshop für Nachwuchswissenschaftler ging es um automatisierte Erhebung und Analyse digitaler Daten, beispielsweise von Job-Bewertungsportalen oder aus Telefonkonferenzen mit Finanzanalysten. In der anschließenden Tagung wurden Erfahrungen mit Digitalisierung in der Lehre und Unternehmenspraxis ausgetauscht. Nach der Veranstaltung gab es viel positives Feedback sowohl zu den Inhalten als auch zur Ausrichtung durch die Frankfurt School. Das Thema Digitalisierung wird das Rechnungswesen und Controlling mit Sicherheit auch in den kommenden Jahren noch stark beschäftigen, so dass man auf zukünftige Entwicklungen gespannt sein darf.“

Teilnehmer von Workshop und Tagung waren sich darüber einig, dass die Controlling- Lehre und Forschung zunehmend Trends aus dem Bereich Data Analytics wie etwa maschinelles Lernen aufnehmen werden. Workshop und Tagung in der Frankfurt School boten den deutschen und europäischen Wissenschaftlern eine Gelegenheit, den Stand der Digitalisierung im Rechnungswesen sowie die Konsequenzen in Lehre und Forschung zu diskuieren.

Kontakt