call download fax letter pdf search x chevron
Stage Image

Frankfurt am Main, 31.10.2019 12:00:00

Am 23. Oktober 2019 sprach Jürgen Fitschen, Senior Advisor der Deutschen Bank und ihr Co-Vorsitzender des Vorstands von 2012 bis 2016, bei einem Alumni & Friends Event in Stuttgart. Die Frankfurt School hatte zusammen mit dem FS Alumni e.V. und der CFA Society Germany ins Haus der Wirtschaft der baden-württembergischen Landeshauptstadt eingeladen. Rund 65 Gäste kamen, um Jürgen Fitschens Ausführungen zu „Herausforderungen für die deutsche Wirtschaft“ zu hören und zu diskutieren.

Nach einer Begrüßung durch Henning Krischke, Alumni e.V. Förderkreis-Vorsitzender Stuttgart, und Frederic Schneider, CFA Society Germany – Stuttgart, sprach Jürgen Fitschen über die angespannte politische Weltlage und die erforderliche Weichenstellung für die Zukunft. Dabei hob der ehemalige Präsident des Bundesverbandes deutscher Banken besonders den wachsenden Einfluss Chinas hervor, der auch für die deutsche Wirtschaft eine große Herausforderung darstelle. Die neuen Machtverhältnisse in der Welt führten unter deutschen Unternehmensführern zu einer großen Verunsicherung, da politische und wirtschaftliche Entwicklungen durch die Globalisierung auf eine bisher unbekannte Art verwoben seien.

Weiter ging Jürgen Fitschen unter anderem auch auf das große disruptive Potenzial der Digitalisierung und die gesellschaftliche Bedrohung durch wachsenden Populismus ein. Auf zahlreiche interessierte Fragen der Teilnehmer hin betonte er mehrmals die Verantwortung, die nicht nur die Staatengemeinschaft, sondern jeder Einzelne trage, damit alle Teile der (globalen) Gesellschaft von wirtschaftlichen Entwicklungen profitieren könnten. Damit bot der Vortrag viele Denkanstöße, die von den Alumni & Friends beim anschließenden Get-together weiter diskutiert wurden.

Kontakt