call download fax letter pdf search x chevron
Stage Image

Frankfurt am Main, 16.10.2019 12:00:00

Ende September 2019 hat das Unternehmen QS World University Rankings das weltweite Ranking für MBA-Programme für 2020 veröffentlicht. Für die Erhebung werden unter anderem die Karriereperspektiven von Absolventinnen und Absolventen, die Reputation bei Arbeitgebern und der Return on Investment der Studiengebühren analysiert. Das QS World University Ranking zählt zu einem den wichtigsten internationalen Rankings.

Die Frankfurt School of Finance & Management liegt mit seinen MBA Programmen auf Platz zwei der fünf deutschen Hochschulen, die im Ranking gelistet sind. In Europa belegt die Frankfurt School Platz 17 von 65 Hochschulen und hat sich im Vergleich zum Ranking für 2019 um zwei Plätze verbessert. Besonders bei den Karriereperspektiven für Absolventinnen und Absolventen und beim Preis-Leistungs-Verhältnis liegen die MBA-Programme der Frankfurt School über dem Durchschnitt anderer Programme weltweit.

„Wir sind stolz darauf, dass unsere MBA-Programme zu den besten in Deutschland und Europa zählen“, sagt Prof. Dr. Nils Stieglitz, Präsident der Frankfurt School. „Besonders das gute Abschneiden bei den Karriereperspektiven unterstreicht unsere zentrale Motivation: Absolventinnen und Absolventen auf Top-Positionen in Unternehmen vorzubereiten.“

Kontakt