call download fax letter pdf search x chevron
"jcr:84560d10-4637-4125-8886-f855f62fc0a2" (String)
THE Ranking

Frankfurt am Main, 06.12.2021 12:00:00

Im European Business School Ranking 2021 der Financial Times, das heute veröffentlicht wurde, belegt die Frankfurt School of Finance & Management Platz 24 – eine Verbesserung um zwei Plätze gegenüber dem Vorjahr und um acht Plätze im Vergleich zu 2019. Damit rangiert die Frankfurt School erstmals unter den Top 25 Business Schools in Europa und festigt ihren vierten Platz in Deutschland. Im Ranking, das 95 renommierte Hochschulen aus ganz Europa umfasst, sind sechs deutsche Business Schools vertreten.

Professor Dr. Nils Stieglitz, Präsident der Frankfurt School, sagt: „Das Ergebnis der Frankfurt School im Financial Times Ranking belegt eindrucksvoll, dass wir unseren Anspruch in die Tat umsetzen, eine führende Institution in der Finanz- und Managementausbildung zu sein und die Ergebnisse unserer Forschung für die Praxis nutzbar aufzubereiten. Wir greifen in Forschung und Lehre relevante Themen für Gesellschaft und Wirtschaft auf – sei es Digitalisierung in all ihren Formen, Nachhaltigkeit oder Regulierung. Damit geben wir unseren Absolventen über alle Studiengänge hinweg das nötige Rüstzeug für eine erfolgreiche Zukunft auf den Weg.”

Das European Business School Ranking erscheint jährlich und setzt sich aus den Ergebnissen der FT-Rankings für MBA, Executive MBA, Master in Management und Executive Education zusammen. Es bewertet neben dem Einkommen und der Einkommensentwicklung der Absolventen auch Aspekte wie den Anteil weiblicher und männlicher Professoren sowie die Internationalität der Fakultät. Weitere Informationen zum European Business School Ranking sind hier abrufbar.

FT Business School Ranking 2021

Top-Bewertungen für die Frankfurt School

Im Times Higher Education Global University Employability Ranking, das im November 2021 veröffentlicht wurde, ist die Frankfurt School die beste deutsche Business School, im Financial Times Executive MBA Ranking 2021 liegt die FS in Deutschland auf dem vierten Platz. Zudem hat die Financial Times den Master in Management der FS im Jahr 2021 weltweit auf Platz 29 gerankt und den Master of Finance auf Platz 31.

Weitere ausgezeichnete Ranking-Ergebnisse erzielte die Frankfurt School unter anderem im weltweiten Master's in Management Business School Ranking des Economist, bei dem sie den Platz 33 belegt, und im ShanghaiRanking World University Ranking for Finance, das die Frankfurt School als beste private Wirtschaftshochschule für Finanzen in Deutschland einstuft. Darüber hinaus belegt die Frankfurt School im Hochschulranking der Wirtschaftswoche im Bereich Betriebswirtschaftslehre den fünften Platz aller deutschen Hochschulen und ist damit die beste private Wirtschaftshochschule.