Kонтакт

Course Finder

Offline

Catalogue

KONZIPIEREN

Wir denken nach, bevor wir Lösungen präsentieren

In der Design-Phase erstellen wir maßgeschneiderte Trainingsprogramme, die optimal zu den abgestimmten Lern- und Veränderungszielen passen. Wenn wir in unserer Konzeption auf Best-Practice-Standards aus unserem offenen Seminarprogramm zurückgreifen können, dann spart das Zeit und Kosten.

Als Business School steht uns ein umfassendes Portfolio an Trainingsmethoden und Lernmedien zur Verfügung. Diese kombinieren wir zu einer optimalen Mischung für die Trainings- und Lerntransferphase. Das Ergebnis unserer Konzeption kann ebenso ein einzelnes Kompaktseminar sein wie ein zeitlich strukturierter Blended-Learning-Ansatz. Entscheidend ist, dass die verabredeten Lern- und Umsetzungsziele für die entsprechende Zielgruppe erreicht werden.

Unsere Methoden
  • Befragungstools
  • Coaching
  • Business-Simulationen
  • E-Learning / Blended-Learning
  • Präsenzveranstaltungen
  • Case Studies
  • Impulsvorträge
Unser Ansatz: Co-kreatives Projektmanagement

Mit unserem co-kreativen Projektmanagement werden Inhouse-Projekte zum Gewinn für die Teilnehmer und das auftraggebende Unternehmen.

Auftraggeber und Teilnehmer von Qualifizierungs- und Entwicklungsprogrammen erwarten eines zu Recht: Das eingesetzte Budgetmittel und die eingesetzte Zeit sollen einen hohen Nutzen für die tägliche Arbeit ermöglichen und gleichzeitig ein attraktives, motivierendes Lernerlebnis darstellen.

Deshalb setzen wir uns in der Design-Phase intensiv mit den Leitlinien, Rahmenbedingungen und den Anforderungen unserer Auftraggeber auseinander. Wir arbeiten diese Anforderungen bestmöglich heraus, indem wir unseren Kunden bei komplexen Herausforderungen ein co-kreatives Projektmanagement anbieten:  

Dieses Konzept basiert auf der Erfahrung, dass die Komplexität erfolgskritischer Faktoren von Qualifizierungs- und Entwicklungsprogrammen sich Erkenntnis gewinnend reduzieren lässt. Dazu werden Auftraggeber und Beteiligte in den Konzeptionsprozess eingebunden.

Die Ziele, vermittelten Inhalten und genutzten Lern- und Arbeitsformate können auf diese Weise Schritt für Schritt verfeinert werden: Das schafft Vertrauen, wenn das Qualifizierungsprogramm zum Beispiel von Mitarbeitern und anderen Stakeholdern besonders aufmerksam begutachtet wird.