call download fax letter pdf search x chevron
String (#909850884)
Inflation header

Frankfurt am Main, 11.08.2021 12:00:00

Die Inflationsraten steigen. In der Eurozone hat die Inflationsrate im Juli mit 2,2 Prozent den höchsten Stand seit 2018 erreicht, in Deutschland ist sie zuletzt sprunghaft auf 3,8 Prozent geklettert und in den USA lag sie im Juni sogar bei 5,4 Prozent. Maßgebliche Treiber des Anstiegs sind die Preise für Öl und Benzin sowie andere „Sonderfaktoren“. So halten die Europäische Zentralbank als auch die US-Notenbank bisher an ihrer lockeren Geldpolitik fest. Was spricht für diese Sichtweise und welche Argumente legen nahe, dass sie falsch ist, also die nun mehr als ein Jahrzehnt andauernde Phase niedriger Inflationsraten zu Ende geht? Welche mittelfristigen Auswirkungen ergeben sich daraus für die Geldpolitik?

Diese Fragen diskutieren Professor Dr. Benjamin Born, Professor für Makroökonomie an der FS, und Professor Dr. Adalbert Winkler, FS-Professor für International und Development Finance, am Mittwoch, 18. August bei der Journalistenrunde. Wir laden interessierte Journalistinnen und Journalisten herzlich ein. Den Zugangslink erhalten Sie nach Registrierung.

                                              Kommt jetzt die große Inflation?
Journalistenrunde an der FS mit Prof. Dr. Benjamin Born und Prof. Dr. Adalbert Winkler
                                          Mittwoch, 18. August 2021, 11:30 Uhr

Wir bitten um Anmeldung bei Carolin Schwalme (c.schwalme@fs.de, 069 154008-818; 0159 04579780).