call download fax letter pdf search x chevron
String (#644124899)
Homepagebanner Hamburg

Hamburg

Hamburg in Zahlen

Hamburg ist eine bedeutende Hafenstadt im Norden Deutschlands. Mit rund 10.000 Schiffsanläufen pro Jahr ist der Hamburger Hafen der größte Seehafen des Landes. Als zweitgrößter Containerhafen Europas ist Hamburg aber auch weltweit als Hafenstadt von Bedeutung. Über die Elbe ist Hamburg direkt mit der Nordsee verbunden. Die Hansestadt weist neben vielen Kanälen auch ausgedehnte Park- und Grünflächen auf. Der bekannte Jungfernstieg verbindet die Neustadt mit der Altstadt, in der unter anderem die Hauptkirche Sankt Michaelis liegt.
Mit rund 1,8 Millionen Einwohnern ist Hamburg die zweitgrößte Stadt Deutschlands (hinter Berlin).

Hamburg gilt nicht ohne Grund als eine der Städte mit der höchsten Lebensqualität weltweit. Neben vielen Cafés und Restaurants hat die Metropole auch ein riesiges Kulturangebot, und das Viertel St. Pauli mit der Reeperbahn oder das Konzerthaus Elbphilharmonie sind international bekannt.

Stadtteile

Wie in jeder beliebten Großstadt ist es auch in Hamburg nicht leicht, bezahlbaren Wohnraum zu finden.

Eimsbüttel ist einer der beliebtesten und einwohnerstärksten Bezirke Hamburgs, ist zentral gelegen und hat eine gute Verkehrsanbindung. Der durch zahlreiche Altbauten geprägte Stadtteil verfügt zudem über viele Parks. Die Gegend ist vor allem bei jungen Leuten beliebt – schon wegen des angesagten Szeneviertels Sternschanze mit einer Menge Cafés und Bars.

In Winterhude im Bezirk Hamburg-Nord geht es etwas ruhiger zu. Schöne Altbauten und traditionsreiche Geschäfte bestimmen das Ambiente im Norden des Stadtteils. Durch die Lage an der Außenalster, den Hamburger Stadtpark und die Nähe zur Innenstadt ist auch dieses Viertel eine beliebte Wohngegend. Die Mietpreise liegen hier allerdings über dem Durchschnitt in Hamburg.

Bergedorf im Südosten Hamburgs weist eine Fülle unterschiedlicher Bebauungsstrukturen auf: Dort ist von Hochhaussiedlungen über Mehrfamilienhäuser bis hin zu Villen alles zu finden. Das grüne Wohnviertel ist Standort eines ca. 13.000 Hektar großen Blumen-, Obst- und Gemüsegartens.

Ottensen befindet sich im Westen von Hamburg. Der Bahnhof Altona liegt in unmittelbarer Nähe. Neben den vielen Altbauten bietet dieser Stadtteil vielfältige Einkaufsmöglichkeiten. Aber auch das Nachtleben kommt nicht zu kurz. Rings um den Alma-Wartenberg-Platz sind zahlreiche Bars und Kneipen angesiedelt – daher gilt Ottensen auch als das Schanzenviertel von Altona. Dazu machen die Nähe zur Elbe und das breit gefächerte Kulturangebot Ottensen zu einer populären Wohngegend.

Altona-Altstadt ist ein multikulturelles Viertel. Die gute Verkehrsanbindung an die Innenstadt, die Nähe zur Elbe und der Grüngürtel machen den Stadtteil zu einem beliebten Hamburger Quartier.

St. Georg an der Außenalster gilt als multikulturelles Szeneviertel. Nachtleben und Kultur werden hier groß geschrieben – neben vielen Treffs sind dort beispielweise das Deutsche Schauspielhaus und das Museum für Kunst und Gewerbe angesiedelt.

St. Pauli ist nicht nur durch das dort gelegenen Vergnügungsviertel entlang der Reeperbahn weit über die Grenzen der Stadt hinaus bekannt – der Stadtteil verfügt auch über eine gute Infrastruktur. In diesem Viertel wohnen viele Studierende. Sowohl das Schanzenviertel als auch zahlreiche Museen befinden sich in unmittelbarer Nähe. St. Pauli ist Kultstadtteil Hamburgs und hat ein besonderes Flair. Nachtleben, Kultur und Vielfalt sind die Stichworte.

Nah- und Fernverkehr

Hamburg ist äußerst weitläufig und die Highlights sind auf die ganze Stadt verteilt. Daher ist es schwierig, alles zu Fuß zu erkunden. Aber dank des guten öffentlichen Verkehrsnetzes mit U-Bahn, S-Bahn und Bussen sind alle Teile der Stadt leicht zu erreichen, und mit der Fähre kommt man gut von der HafenCity nach Teufelsbrück.
Unser Campus ist ebenfalls gut mit öffentlichen Verkehrsmitteln aus allen Richtungen zu erreichen. Vom Hauptbahnhof ist unser Campus lediglich 10 Minuten Fußweg entfernt.
Die öffentlichen Verkehrsmittel fahren alle paar Minuten. Vom Flughafen benötigt man ca. 30 Minuten mit der S-Bahn in die Innenstadt.

Freizeitgestaltung

Hamburg ist sehr vielseitig und bietet viele Möglichkeiten für die Freizeitgestaltung. Eine Hafenrundfahrt, ein Besuch der HafenCity und der Speicherstadt dürfen nicht fehlen. Lust auf ein Picknick im Schanzenpark oder Baden am Elbstrand? In Hamburg kommen alle auf ihre Kosten. Es gibt jede Menge Street Art in der Stadt zu sehen, aber auch ein Besuch im Museum oder ein Abstecher ins Miniatur Wunderland, der größten Modelleisenbahn der Welt, lohnt sich. Beim Namen Hamburg denken die meisten an die berühmt-berüchtigte Reeperbahn und den Fischmarkt. Im Schanzenviertel und St. Pauli wird die Nacht zum Tag.

Auch eine Radtour in die Umgebung von Hamburg hat ihren Reiz.

Essen und Trinken

Durch die Nähe zum Hafen und zum Meer sind Fischbrötchen typisch für Hamburg. Es gibt aber auch andere „Brötchen“: Das Feingebäck Franzbrötchen ist eine Spezialität der Hamburger Küche – unbedingt probieren!
Wer es lieber international mag, hat die Qual der Wahl. Die zahlreichen Cafés und Restaurants bieten so ziemlich alles an, was das Herz begehrt.

Die Supermarktketten Lidl, Aldi und Rewe findet man auch in Hamburg an jeder Ecke.