call download fax letter pdf search x chevron
"jcr:621ebb0e-5e68-4d3a-a398-284b8b006f3c" (String)
Fördermöglichkeiten_Header_1266x321

Die Frankfurt School freut sich über Ihre Unterstützung in ganz vielfältigen Bereichen. Mit Ihrer Spende können Sie gezielt die Projekte und Themen fördern, die Ihnen am Herzen liegen.

Stiftungsprofessuren

Unsere Fakultät gehört zu den forschungsstärksten wirtschaftswissenschaftlichen Fakultäten in Europa. In der Forschung adressieren Sie drängende, relevante Fragen aus Wirtschaft, Management und Gesellschaft.

Professoren und Professorinnen publizieren ihre Forschungsergebnisse in renommierten wissenschaftlichen Journals und diskutieren sie mit Praxisvertretern. Sie sind gefragte Mitglieder der weltweiten Wissenschaftsgemeinschaft und stehen den Freunden, Alumni und Partnern der Frankfurt School beratend zur Seite. Als Förderer nehmen Sie am laufenden wissenschaftlichen Diskurs teil.

Unsere Stiftungsprofessuren

Unsere Stiftungsprofessuren zeigen das Vertrauen, das Förderer in die Frankfurt School setzen:

  • BHF-BANK Stiftungsprofessur für Private Wealth Management
  • Robert Bosch Juniorprofessur für die Nachhaltige Nutzung natürlicher Ressourcen
  • Commerzbank-Stiftung Stiftungsprofessur für Mittelstandsfinanzierung
  • Deutsche Bank Stiftungsprofessur für Retail Banking
  • DZ Bank Stiftungsprofessur für Financial Economics
  • Fresenius Stiftungsprofessur für International Health Management
  • Dr. Werner Jackstädt Stiftungsprofessur
  • NORMA Stiftungsjuniorprofessur für Manufacturing

Stipendien

Stipendium für Bachelor-, Master-, und MBA-Studierende

Mit einem Stipendium können Stidierende unabhängig von ihrer finanziellen Situation an der Frankfurt School studieren. Mit unseren Stipendienprogrammen können Sie talentierte und engagierte Studierende unterstützen und begleiten. Wir stellen gerne einen persönlichen Kontakt her – so sind schon manche Freundschaften entstanden, die weit über die eigentliche Förderperiode hinaus andauern. Voll- und Teilstipendien sind möglich.

Bei der feierlichen Stipendienvergabefeier lernen sich Förderer und Stipendiaten erstmals persönlich kennen.

Bachelorstudium Masterstudium MBA-Studium

Deutschlandstipendium

Das Deutschlandstipendium ist ein Stipendienprogramm der Bundesregierung und fördert leistungsstarke Studierende unabhängig von ihrer sozialen Herkunft. Das Stipendium ist auf ein Jahr angelegt und umfasst eine Gesamtförderung von 3.600 Euro. Es wird in zwölf monatlichen Beträgen in Höhe von je 300 Euro ausgezahlt.

Die Bundesregierung stellt die Hälfte des Stipendiums (1.800 Euro) zur Verfügung. Das Stipendium kommt nur zustande, wenn ein weiterer Förderer  ebenfalls mit 1.800 Euro spendet. Diese Zuwendung kann steuerlich geltend gemacht werden. Mehr Informationen zum Stipendium.

Förderer unser Deutschlandstipendien 2021/2022

  • Berlin Hyp AG
  • Bank J. Safra Sarasin
  • Deutsche Vermögensberatung
  • DZ BANK Stiftung
  • Emma Sleep GmbH
  • Frankfurter Sparkasse
  • Frankfurter Volksbank eG
  • ING-DiBa AG
  • Marga Coing-Stiftung
  • Nassauische Sparkasse
  • Sparda Bank Hessen eG
  • Union Investment
  • Andy Hamer, Jörg Hessenmüller und Oliver Bader
  • Christian Hofäcker und Matthias Holfeld
  • Gloria und Michael Pfaue
  • Dr. Michael Kemmer
  • Julian Keuerleber und Fabian Muselmann
  • Familie Kopp und Familie Krauthäuser
  • Dr. Horst Müller
  • Rainer Neske
  • Heidi Overwien
  • Dr. Matthias Zieschang
Diversity Stipendium

Vielfalt ist ein zentrales Leitmotiv der Frankfurt School. Um sie unter den Studierenden zu stärken, haben wir das Diversity Stipendium ins Leben gerufen. Internationale Studierende, Studierende mit besonderen quantitativen Kompetenzen, Frauen, Gründerinnnen und Gründer sowie Studierende, die sich in besonderer Weise engagieren, werden hierüber gefördert. Dabei leistet die Frankfurt School einen eigenen Beitrag: Jede Spende verdoppeln wir aus eigenen Mitteln! Eine Spende von 6.000 Euro führt so zu einem 25-Prozent-Stipendium, 12.000 Euro zu einem 50-Prozent-Stipendium.

Nachhaltigkeit

Das Thema Nachhaltigkeit und erneuerbare Energie ist ein Schwerpunkt der Frankfurt School. Es ist Bestandteil von Forschung, des Curriculums der akademischen Programme sowie vieler Aus- und Weiterbildungsmaßnahmen.

FS-UNEP Collaborating Centre for Climate & Sustainable Energy Finance

Das FS-UNEP Collaborating Centre for Climate and Sustainable Energy Finance entstand 2009 an der FS und zielt darauf ab, öffentliche und private Investitionen im Bereich der Minderung von Treibhausgasemissionen, aber auch im Bereich von Klimaanpassungsmaßnahmen in Entwicklungs- und Schwellenländern sowie in Industriestaaten voranzutreiben. Das UNEP Centre ist Mitherausgeber des Global Trends in Renewable Energy Investment Report.

Die Frankfurt School hat zusammen mit dem Hessischen Wirtschaftsministerium, der Wirtschafts- und Infrastrukturbank Hessen (WIBank), der KfW Bankengruppe, dem Center for Financial Studies mit Sitz an der Goethe-Universität, dem Verein für Umweltmanagement und Nachhaltigkeit in Finanzinstituten (VfU) und dem Gründerzentrum TechQuartier, das Green Finance Cluster gegründet. Das Cluster hat seinen Sitz an der Frankfurt School und ist dort beim FS-UNEP Collaborating Centre for Climate & Sustainable Energy Finance angesiedelt.

Windrad-_373.jpg

Pflanze_373.jpg

Nachhaltigkeit am Campus

Beim Bau des neuen Campus investierte die Frankfurt School auch in erneuerbare Energien, unter anderem eine Solaranlage auf dem Dach und eine Kleinwindkraftanlage, und rüstete die denkmalgeschützte Tankstelle zu einer E-Tankstelle für Autos und Fahrräder um. Im Campusgarten wurden zudem zahlreiche Bäume neu gepflanzt und auf der Dachterrasse im Norden zur Stabilisierung des Ökosystems im Stadtgebiet Bienenvölker angesiedelt.