call download fax letter pdf search x chevron
Stage Image

Development Finance e-Campus

CESFi | Online | Classroom | Blended

Neu: Certified Expert in Sustainable Finance

Englisch| Französisch | Spanisch | Russisch | Türkisch | Chinesisch

Kurse in anderen Sprachen

Mission

Bildung ist ein zentraler Aspekt der Entwicklung – sowohl im Sinne der persönlichen Entwicklung, als auch im weiten Kontext des globalen Fortschrittes. Unsere Online-Programme helfen Ihnen, Ihre Qualifikationen systematisch zu entwickeln, erfolgreich zu gestalten und Ihre Karriere unter Berücksichtigung der sozialen Funktion der Bildung aufzubauen.

Standorte

Die FSDF e-Campus Onlinekurse werden mit Ausnahme der Abschlussprüfung komplett online angeboten und durchgeführt. Die schriftliche Abschlussprüfung findet zwei Mal im Jahr an festgelegten Tagen, entweder bei uns oder bei einem unserer weltweiten Partner, statt.

Dauer

Unsere zertifizierten onlinebasierten (Teilzeit-) Kurse haben eine Länge von 6 Monaten und wurden so gestaltet, um gleichzeitig einem Vollzeitjob oder anderen Verpflichtungen nachgehen zu können. Der flexible Ansatz unserer Kurse erlaubt den Teilnehmerinnen und Teilnehmern, unter Berücksichtigung einiger weniger Fristen, ihren eigenen und individuellen Studienplan einzuhalten.

Termine

Unsere zertifizierten Onlinekurse starten zweimal im Jahr: Anfang März und Anfang September. Die nächste Kursperiode beginnt im Marz 2020.

Lernkonzept

Der flexible Ansatz in unseren Kursen bietet Ihnen die Möglichkeit, Ihren eigenen Zeitplan einzuhalten und die tägliche Arbeit mit beruflicher Weiterbildung zu kombinieren.

Das qualitativ hochwertige Lernangebot wird Ihre täglichen Arbeitsleistungen sowie die Ergebnisse Ihrer Institution sofort verbessern.

Besonderheiten unseres Lernkonzepts:
  • Unser Trainingsmaterial basiert auf internationalen Best Practices mit ausgewählten internationalen Beispielen;
  • Ein praxisorientierter Fokus mit Tools und Leitlinien für die Umsetzung im Alltag;
  • Während des gesamten Kurses steht unser erfahrenes Trainer- und e-Campus Team unterstützend zur Verfügung.

Trainingsmaterial

Video Lectures

Einführungen

Nach der videobasierten Einführung haben die Teilnehmer ein grundlegendes Verständnis für jedes entsprechende Thema und sind in der Lage, die Bedeutung und Relevanz verschiedener Techniken und Aspekte in einen breiteren Kontext zu stellen.

Onlinepräsentationen

Webbasierte Präsentationen ergänzen die Skripte und geben zusätzlichen Input zu wichtigen Themen.

Onlinetests

Jede Unit endet mit einem Onlinetest, der 10 - 15 Multiple-Choice-Fragen umfasst. Erst nach erfolgreichem Abschluss eines Onlinetests erhalten Sie Zugang zur entsprechenden nächsten Unit.

Skripte

Ein PDF-Skript ist für die meisten unserer Kurse der Kern an Lernmaterialien. Die Skripte beinhalten grundlegende Konzepte und Prinzipien, die auf das Thema jeder(der jeweiligen) Unit anwendbar sind.

Assignments

Der Schlüssel zum erfolgreichen Lernen ist die sofortige Nutzung und Anwendung des neu erworbenen Wissens und der Transfer der Theorie in die Praxis. Unsere Onlinekurse werden daher durch anwendungsbezogene Assignments ergänzt.

Diskussionsforum

Ein Diskussionsforum ermöglicht die Interaktion zwischen Teilnehmern und Trainern und erleichtert den Erfahrungsaustausch sowie die Möglichkeit, Fragen zu stellen oder Erklärungen zu erhalten.

Systemvoraussetzungen

Voraussetzungen für die Onlinekurse

Sie müssen Zugang zu einer stabilen Internetverbindung haben um:

  • PDF-Dateien und andere Dateien mit einer Größe von bis zu 5 MB herunterzuladen
  • Onlinetests und Online-Assignments zu lösen
  • das Forum zu nutzen
  • Video-Vorträge zu streamen

Einen Internetbrowser, der html5 ermöglicht, wie zum Beispiel:

  • Internet Explorer ab Version 9.0, vorzugsweise spätere Versionen
  • Mozilla Firefox ab Version 4.0, vorzugsweise spätere Versionen

Folgenden Browsereinstellungen müssen vorgenommen werden:

  • JavaScript aktivieren
  • Popup-Fenster erlauben
  • Java aktivieren
  • Cookies zulassen

Außerdem benötigen Sie einen PDF-Reader, z.B. den Adobe Reader, den Sie kostenlos unter www.adobe.com herunterladen können, sowie eine Office-Software, um MS-Word (.doc &.docx) und MS-Excel-Dateien (.xls &.xlsx) öffnen zu können. Wenn Sie kein Microsoft Office besitzen, können Sie das kostenlose Open Office herunterladen (http://www.openoffice.org/).

Spezifische Anforderungen

Um unsere Videovorträge streamen zu können, ist ein Breitband-Internetzugang sowie eine mindestens 1GHz CPU erforderlich. Außerdem müssen Sie den Flash-Player installiert haben, der kostenlos unter www.adobe.com verfügbar ist.

Für weitere Fragen steht Ihnen das FSDF e-Campus Team unter e-campus@fs.de gerne zur Verfügung.

Abschlussprüfung

Das Bestehen einer Abschlussprüfung ist voraussetzend für den Erwerb Ihres Zertifikats. Die Abschlussprüfung dauert 2 Stunden, ist schriftlich und kann an jeder unserer Partnerinstitutionen abgelegt werden.

Für die Abschlussprüfung wird eine zusätzliche Gebühr in Höhe von 50 EUR erhoben. Diese ist am Prüfungstag direkt an die durchführende Partnerinstitution zu zahlen. Alle mit der Abschlussprüfung im Zusammenhang stehenden Reisekosten müssen von den Teilnehmerinnen und Teilnehmern selber getragen werden.

Ihr digitales Zertifikat steht Ihnen nach bestandener Abschlussprüfung zur Verfügung. Sollten Sie es bevorzugen, eine gedruckte Version Ihres Zertifikats zu erhalten, wird eine Bearbeitungsgebühr von 50 EUR pro Zertifikat erhoben.

Wenn Sie die Abschlussprüfung nicht ablegen möchten, erhalten Sie nach Abschluss des Kurses eine Bestätigung über die Teilnahme am Kurs.

Voraussetzungen und Termine

Die Abschlussprüfung können Sie erst nach Vervollständigung des Kurses ablegen, d.h. alle Onlinetests und verpflichtende Assignments müssen bestanden werden.

Die Abschlussprüfung findet zweimal im Jahr statt:

  • September (für den Kursbeginn im März)
  • März (für den Kursbeginn im September)

Prüfungsstandorte*

Unser Partnernetzwerk führt die Abschlussprüfungen durch

Unser Partnernetzwerk führt die Abschlussprüfungen durch

Ihr Land ist nicht in der Liste? Lassen Sie es uns wissen, wir finden dort vielleicht einen Kooperationspartner.

Amerika

Barbados: Bridgetown, The Cave Hill School of Business Inc. - The University of the West Indies

Bolivien: La Paz, Fundación SEMBRAR

Brasilien: Brasilia, Goethe Institut

Brasilien: Sao Paulo: Insper

Kanada: Montreal, Université du Québec à Montréal (UQAM)

Kanada: Hammilton, Exam Invigilation Centre – Hamilton Halton

Kolumbien: Bogotá, Universidad Cooperativa de Colombia

Costa Rica: San José, Academia Tica Spanish School

Dominikanische Republik: Santo Domingo, Cámara de Comercio, Industria y Turismo Domínico-Alemana

Ecuador: Quito, Red de Instituciones Financieras de Desarrollo

El Salvador: San Salvador, Optima Servicios Financieros

Guatemala: Guatemala City, REDIMIF

Haiti: Port-au-Prince, La Societe Financiére Haitienne de Developpment S.A. (SOFIHDES)

Honduras: Tegucigalpa, Red Katalysis

Mexiko: Mexico City, Pro Desarrollo

Nicaragua: Managua, AFODENIC

Panama: UNEP

Paraguay: Asunción, Cámara de Comercio e Industria Paraguayo-Alemana

Peru: Lima, COPEME

Saint Vincent und die Grenadinen: University of West Indies, Open Campus

St. Lucia: Castries, Southeastern Caribbean College

Suriname: Paramaribo, FHR Lim A Po Institute for Social Studies

USA: Atlanta, Goethe Institut

USA: Boston, German International School Boston

USA: Washington DC, Goethe Institut

Asien

Afghanistan: Kabul, Afghanistan Institute of Banking and Finance

Armenien: Eriwan, IAB-International Academy of Business

Aserbaidschan: Baku, AMFA

Bangladesch: Dhaka, BIBM

Kambodscha: Phnom Penh, ACLEDA Training Center Ltd.

China: Peking, CAM (China Assiciation of Microfinance)

Georgien: Tbilisi, International School of Economics at Tbilisi State University

Indien: Chennai, Hand in Hand Academy for Social Entrepreneurship

Indien: Lucknow, MicroSave

Indien: Hyderabad, MicroSave

Indien: Mumbai, FSFM Office

Indien: Neu-Delhi, Indo-German Chamber of Commerce, German House

Indonesien: Jakarta, MICRA Indonesia

Japan: Tokio, E.L.T Espace Langue Tokyo

Kasachstan: Almaty, Frankfurt School office

Kirgische Republik: Bischkek, Association of Microfinance Institutions

Laos: Vientiane, ACLEDA Bank

Malaysia: Kuala Lumpur, Alliance for Financial Inclusion (AFI)

Mongolei: Ulaanbaatar, Mongolian NBFI’s Association NGO

Myanmar: Yangon, Management & Accountancy School (MAS)

Nepal: Kathmandu, NBI - Banking Institution Ltd.

Pakistan: Islamabad, School of International Law

Philippinen: Manila, University of the Philippines Los Banos

Südkorea: Seoul, KGCCI DEinternational Ltd.

Tadschikistan: Dushanbe, AMFOT

Vietnam: Hanoi, School of Banking and Finance, National Economics University

Europa

Albanien: Tirana, Goethe Institut

Belgien: Brüssel, Fabelfin Academy VZW

Bosnien und Herzegowina: Tuzla, Big Ben Tuzla

Deutschland: Frankfurt, Frankfurt School of Finance & Management

Deutschland: Hamburg, Frankfurt School of Finance & Management

Deutschland: München, Frankfurt School of Finance & Management

Finnland: Helsinki/ Espoo, SwanIT Oy Testipalvelut

Frankreich: Paris, Collège de Paris

Griechenland: Athen, Hellenic Bank Association

Großbritannien: Birmingham, Islamic Relief Academy

Großbritannien: London, Exam Centre London

Irland: Dublin, Goethe Institut

Italien: Neaples,  I.P.E. - Istituto per ricerche ed attività educative

Kosovo: Pristina, Association of Microfinance Institution in Kosovo, AMIK

Litauen: Vilnius, UAB "CTG"

Luxemburg: Luxembourg City, European Microfinance Platform

Mazedonien: Skopje, Educational Advising Center

Moldawien: Chisinau, Deutsches Kulturzentrum AKZENTE

Österreich: Wien, currycom communications GmbH

Polen: Warschau, Warsaw Institute of Banking

Rumänien: Sibiu

Russland: Moskau, Finance Academy and Higher School of Economics

Serbien: Belgrad, Association of Serbian Banks

Spanien: Madrid, Goethe Institut

Schweiz: Zurich

Niederlande: Utrecht, NPM, Platform for Inclusive Finance

Türkei: Ankara, Frankfurt School Office

Ukraine: Kiew, Private Institution of Higher Education "International University of Finance"

MENA-Region

Bahrain: Isa Town, Bahraini German International Services

Ägypten: Kairo, Sanabel – The Microfinance Network of Arab Countries in Egypt

Irak: Bagdad, Iraqi Microfinance Network

Jemen: Sana'a, AMIDEAST

Jordanien: Amman, JO Consultancy

Libanon: Beirut, Morgan International

Marokko: Casablanca, Centre Mohammed VI de soutien à la Microfinance Solidaire

Oman: Baushar, College of Banking and Financial Studies

Palästina: Ramallah, Palestine Microfinance Network Sharakeh

Palästina: Gaza, Palestine Microfinance Network Sharakeh

Syrien: Damaskus, PDI Institute

Tunesien: Tunis, Enda inter-arabe

Vereinigte Arabische Emirate: Abu Dhabi, Emirates Institute for Banking and Financial Studies

Ozeanien

Neuseeland: Wellington, Goethe Institut

Papua-Neuguinea: PNG Institute of Banking and Business Management Inc. (IBBM)

Afrika

Äthiopien: Addis Abeba, Ethiopia Construction Design and Supervision Works Corporation

Burkina Faso: Ouagadougou, Confédération des Institutions Financières de l'Afrique de l'Ouest

Burundi: Bujumbura, Institut Français du Burundi

Cabo Verde: Praia, UniPiaget

Kamerun: Douala, MPV Academy - The International Business School

Komoren: Moroni, Agence Universitaire de la Francophonie

DR Kongo: Kinshasa, Congolese German Center of Microfinance

Elfenbeinküste: Abidjan, Ecole Nationale Supérieure de Statistique et d'Economie Appliquée

Gabun: Libreville, ESGIS GABON

Ghana: Accra, National Banking College

Kenia: Nairobi, Frankfurt School of Finance & Management

Madagaskar: Antananarivo, Agence Universitaire de la Francophonie

Mali: Bamako, Mali Folkecenter

Mauritius: Port Louis, Agence Universitaire de la Francophonie

Mozambik: Maputo

Namibia: Windhoek, Namibia University of Science and Technology

Nigeria: Abuja, Centre for Microenterprise Development

Nigeria: Lagos, Centre for Microenterprise Development

Ruanda: Kigali, AMIR Association of Microfinance in Rwanda

Sambia: Lusaka, Association of Microfinance Institutions of Zambia (AMIZ)

Senegal: Dakar, BEM

Seychellem: Victoria, The Morel Institute

Simbabwe: Harare

Somaliland: Hargeisa, Admas University

Südafrika: Cape Town, German Language Centre Cape Town

Südafrika: Durban, Durban University of Technology

Sudan: Khartum, Goethe Institut

Tansania: Dar es Salaam, Tanzania Association of Microfinance

Togo: Lomé, Institut Francais - Campus France

Uganda: Kampala, Uganda Institute of Banking

Sambia: Lusaka, Association of Microfinance Institutions of Zambia (AMIZ)

Bitte beachten Sie, dass Frankfurt School of Finance & Management die Verfügbarkeit der aufgeführten Standorte nicht garantieren kann.

* Stand: Oktober 2019. Änderungen vorbehalten.

Kontakt