call download fax letter pdf search x chevron
Stage Image

Frankfurt am Main, 05.11.2020 12:00:00

Am Montag, 2. November, begrüßte die Frankfurt School of Finance & Management 114 neue Studierende der berufsbegleitenden Masterstudiengänge Master in Corporate Performance & Restructuring, Master of Financial Law und Master of Mergers & Acquisitions. Die Eröffnungsveranstaltung fand in diesem Jahr hybrid statt.

Zum Wintersemester 2020/21 nahmen 59 Studierende im Master in Corporate Performance & Restructuring, 24 Studierende im Master of Financial Law und 31 Studierende im Master of Mergers & Acquisitions ihr Studium auf. Im Vergleich zum Vorjahr ist die Anzahl neuer Studierender im Master in Corporate in Performance & Restructuring (2019: 49) und im Master of Financial Law (2019: 14) deutlich gestiegen und im Master of Mergers & Acquisitions auf einem hohen Niveau geblieben (2019: 31).    

Professor Dr. Jörg Werner, Vizepräsident Degree Programmes an der Frankfurt School, hieß die neuen Studierenden an der Wirtschaftsuniversität willkommen „Wir freuen uns, dass wir Sie auf Ihrem Weg begleiten dürfen und sind gespannt, welche beruflichen Erfahrungen Sie mit uns teilen. Ich wünsche Ihnen viel Erfolg für Ihr Studium, dass Sie neue Freundschaften knüpfen und sich persönlich weiterentwickeln.“ Anschließend gab Professor Dr. Edgar Löw, Professor für Rechnungslegung und Programmdirektor für die Masterstudiengänge mit beruflicher Erfahrung an der Frankfurt School, eine inhaltliche Einführung in die drei Master-Programme. Auch Lisa Ronneburger, Head of Student Services, hieß die neuen Studierenden willkommen und stellte den Bereich Student Services vor. Anschließend gaben Studierende der Frankfurt School, Lynn Cunningham und Aurelia Auracher, einen Einblick in die studentischen Initiativen und das Studierendenleben an der FS.

Alle drei Master-Programme sind auf Studierende zugeschnitten, die parallel zum Studium eine Berufstätigkeit ausüben. Die Inhalte werden in Blockveranstaltungen vermittelt und anhand von Praxisbeispielen und Fallstudien, bspw. zu Unternehmensstrategien und -Performance in der Corona-Krise, vertieft.