call download fax letter pdf search x chevron
Stage Image

Frankfurt am Main, 22.09.2020 12:00:00

Wie jedes Jahr im Spätsommer, so auch in 2020: Am 19. September fand das traditionelle FS Alumni Homecoming statt. In diesem Jahr nicht nur im FS-Audimax in Frankfurt, sondern in mehreren hundert Wohnzimmern, Terrassen und Balkonen in 37 Ländern weltweit. Bei der @Home-Edition feierte eine weltweite Community aus Alumni, Professorinnen und Professoren, Studierenden und Mitarbeitenden der Frankfurt School ein großes digitales Wiedersehen. Das Team Alumni Relations hatte zum Homecoming@Home eingeladen und servierte dazu per Post versandten Kuchen für einen gemütlichen Kaffeeklatsch. Diese besondere Aktion haben viele FS-Alumni zum Anlass genommen, um in Kleingruppen gemeinsam das Homecoming@Home per Livestream zu verfolgen und über Social Media ihre Kuchenfotos und Grüße mit ehemaligen Mitstudierenden zu teilen.

Francisca Blenich, Manager Alumni Relations an der Frankfurt School, begrüßte alle virtuellen Gäste und die am Panel Teilnehmenden im Audimax. Anschließend eröffnete Prof. Dr. Nils Stieglitz, Präsident der Frankfurt School, das Homecoming mit einem Rückblick auf das Jahr 2020 an der Frankfurt School, neuen Angeboten für Studierende und Berufserfahrene, aktuellen Rankings und weiteren Informationen zur Alma Mater der FS-Alumni. Nils Stieglitz betonte dabei, wie wichtig die FS-Community ist und wie stolz er auf den Zusammenhalt, gerade auch in herausfordernden Zeiten, sei: „Ich freue mich, dass Sie dabei sind – in guten Zeiten als auch in Zeiten der Unsicherheit. Ich bin fest davon überzeugt, dass unsere Gemeinschaft von Studierenden, Professorinnen und Professoren, Mitarbeitenden und Ehemaligen die Frankfurt School zu einem besonderen Ort macht – online und offline.“

In der anschließenden Paneldiskussion kamen Mitglieder der FS-Community unter der Moderation von Dr. Matthias Catón, Direktor Unternehmensentwicklung an der Frankfurt School, und Vera Klopprogge, Head of Corporate Communications an der Frankfurt School, zum Thema „The Age of the Supercrisis! Thrive in business and career when there’s always a new normal“ ins Gespräch. Impulse zur Diskussion mit den Online-Teilnehmenden gaben Walter Sinn (Managing Partner, Bain Deutschland), Alexander Doll (FS Alumnus Class of 1997, Vorsitzender des Aufsichtsrates bei Lincoln International AG), Prof. Dr. Ines Gockel (FS Alumna MBA Class of 2013, Lehrstuhl und Leitung Viszeralchirurgie, Universitätsklinikum Leipzig) und Prof. Dr. Horst Löchel (Professor für Volkswirtschaftslehre, MBA Programme Direktor sowie Leiter des Sino-German Centers an der Frankfurt School).

Weitere Informationen zum Thema Life-Long-Learning und den Weiterbildungsangeboten für Fach- und Führungskräfte an der Frankfurt School gab Dr. Julia Knobbe, Head of Executive Education Marketing & Sales. Eine Übersicht der Angebote für Alumni durch Francisca Blenich, ein spannendes Quiz mit tollen Gewinnen und eine virtuelle Campusführung rundeten das diesjährige Homecoming@Home ab.