call download fax letter pdf search x chevron
Stage Image

Frankfurt am Main, 01.09.2020 12:00:00

Exakt 331 neue Studierende im Bachelor of Science kann die Frankfurt School zum Start des Wintersemesters 2020/21 begrüßen. Heute beginnt das Semester offiziell, bereits in der vergangenen Woche fanden die Orientierungswoche sowie am Samstag eine Opening Ceremony im Autokino Gravenbruch statt.

Professor Dr. Nils Stieglitz, Präsident der Frankfurt School, hieß die neuen Studierenden mit ihren Eltern willkommen: „Sicherlich hätten wir lieber auf dem Campus gefeiert. Aber dieses Autokino ist eine coole Alternative und ich bin sicher, dass wir eine tolle Feier haben werden. Ab nächster Woche können wir uns dann noch besser kennenlernen und austauschen. Für Ihr Studium wünsche ich Ihnen viel Erfolg, dass Sie neue Freundschaften schließen und persönlich weiterkommen!“

Andy Hamer, Bachelor-Absolvent der FS, Class of 2007, ließ sein Studium und seine Karriere in einer Ansprache Revue passieren. Nach verschiedenen Stationen in Banking und Finance, in Frankfurt und New York, ist er heute als Director bei WeWork in Berlin tätig. Seine Empfehlung an die Erstsemester: „Nehmt Chancen wahr, seid offen für Alternativen und nutzt die vielen Netzwerke, die die Frankfurt School Euch eröffnet.“

Isabel Tretow, die im Jahr 2021 ihr Studium abschließen wird und sich in der studentischen Unternehmensberatung FS Student Consulting engagiert, gab den Studenten wichtige Learnings mit auf den Weg. „Bleibt neugierig und entdeckt neue Interessen über unsere studentischen Initiativen. Wachst aus Niederlagen und folgt euren persönlichen Zielen. Am Ende könnt ihr noch mehr erreichen.“

Frankfurt School-Studierende, die den Event als Ambassadore unterstützten, verteilten Kino-übliche Snacks wie Popcorn und Eiskonfekt. DJ Felix Moese sorgte mit coolen Vibes für eine ausgelassene Stimmung.