call download fax letter pdf search x chevron
String (#1432818218)

Frankfurt am Main, 16.04.2021 12:00:00

Das weltweit renommierte Magazin Forbes hat Julian Collin, Absolvent des Bachelor of Science in Management, Philosophy & Economics an der Frankfurt School und Chief of Staff bei Trade Republic, in seine neue Liste „30 under 30 Europe” im Bereich Finance aufgenommen. Das Magazin Forbes ist für seine Listen der vermögendsten und einflussreichsten Menschen bekannt und veröffentlicht auch die „30 under 30“-Listen. Hier werden jedes Jahr die für die Forbes Redaktion 30 erfolgreichsten beziehungsweise vielversprechendsten Menschen aufgeführt, die jünger als 30 Jahre sind. Forbes erstellt die Listen für unterschiedliche Bereiche wie Medien, Kunst, Politik oder Finance.

Julian Collin

Julian Collin: FS Alumnus und Chief of Staff bei Trade Republic

Während seiner Studienzeit an der Frankfurt School sammelte Julian Collin bereits Praxiserfahrung bei der Deutschen Bank, Bain & Company und McKinsey & Company. Auch engagierte er sich in der studentischen Initiative Frankfurt School Student Consulting, dessen Geschäftsführung er von 2017 bis 2018 übernahm. Im Anschluss an sein Studium war er als Associate bei Creandum, ein Venture-Capital-Unternehmen, tätig. Seit Oktober 2020 arbeitet Julian Collin als Chief of Staff bei Trade Republic, einem der europaweit führenden Online-Broker.  

Die Frankfurt School gratuliert Julian Collin ganz herzlich und wünscht viel Erfolg für seine weitere Karriere.