call download fax letter pdf search x chevron
String (#-846326649)
Quoniam_header...

Frankfurt am Main, 23.04.2021 12:00:00

Am Donnerstag, 1. April 2021, ehrte die Quoniam Asset Management GmbH bereits zum sechsten Mal Studierende der Frankfurt School of Finance & Management mit dem „Quoniam Hochschulpreis“. Für ihre herausragende Seminararbeit „Asset Management: Der Einfluss von Pensionsrisiken auf die Aktienperformance - Entwicklung einer Anlagestrategie (länderspezifische Untersuchung)“ erhielten dieses Jahr zwei Teams, Team UK und Team Frankreich, den mit 5.000 Euro dotierten Preis für die beste Forschungsarbeit. Johannes W. Niemann, Sebastian Hahn, Timo Lang, Niklas Napp, Cedric Sirries und Katharina Topp bildeten Team UK. Im Team Frankreich waren Constantin Boden, Jonas Kottmeyer, Daniel Braun, Vincent Helget und Jacques Botha.

Thomas Kieselstein, CIO und Managing Partner bei Quoniam, überreichte den Preis den Studierenden: „Das Ergebnis im diesjährigen Wettbewerb war so knapp, dass wir uns dafür entschieden haben, beide Teams auszuzeichnen.“ Dr. Volker Flögel, Head of Research bei Quoniam, zeigte sich begeistert von den Projekten: „Beide Teams haben hervorragende Leistungen gezeigt und moderne Analyse-Verfahren erfolgreich eingesetzt.“

Professor Dr. Olaf Stotz, Professor für Asset Management und Pension Economics an der Frankfurt School, betreut die Kooperation von Seiten der Hochschule. Er begleitete die FS-Studierenden bei der Entwicklung einer quantitativen Anlagestrategie im Rahmen des Vorlesungsmoduls „Asset Management“ im Bachelor-Studiengang. Professor Dr. Olaf Stotz zeigte sich von dem Engagement der Studierenden beeindruckt: „Im Asset Management Modul steht das Motto „Learning by doing“ im Vordergrund. Vor allem Theorie, die eine sinnvolle Anwendung findet, erhöht den Lerneffekt für die Studierenden. Mit Quoniam Asset Management als Partner können wir das Motto perfekt umsetzen.“.

Die Gewinnerteams freuen sich über die Auszeichnung und über die wertvolle Erfahrung, die sie durch ihre Mitarbeit an dem anspruchsvollen Projekt gesammelt haben. „Der Asset Management Kurs bei Professor Stotz war einer der spannendsten Kurse, die wir besucht haben. Das Projekt war sehr lehrreich und hat uns motiviert, unser Wissen zu erweitern“, sagt Constantin Boden von Team UK. Johannes Niemann von Team Frankreich zeigte sich ebenfalls beeindruckt: „Im Rahmen unseres Studiums hatten wir zwar bereits grundlegende Vorkenntnisse für das Projekt, jedoch war hier der Lerneffekt nochmal enorm. Besonders gut war, dass wir das theoretisch Erlernte in der Praxis anwenden konnten.“