call download fax letter pdf search x chevron
String (#1124207681)
Fundraising_Hiking_Header

Frankfurt am Main, 07.07.2021 12:00:00

„Mit der Corona-Krise hat häusliche Gewalt massiv zugenommen – auch in unserem direkten Umfeld“, erzählt Benjamin Thielmann, FS-Student im Master of Finance, der am 7. August gemeinsam mit seinem Freund und WHU-Student Jonathan Sportmann auf die Zugspitze wandern wird. „Wir können uns sehr glücklich schätzen, dass wir gut durch diese schwierige Zeit gekommen sind. Doch das Schicksal von Freundinnen und Freunden trifft uns sehr.“ 20 Kilometer lang ist der Weg auf die Zugspitze. 2.300 Höhenmeter wollen die Studierenden bewältigen und so auf häusliche Gewalt aufmerksam machen. Ihr Ziel: 5.000€ sammeln und an den Weissen Ring e.V., der Kriminalitätsopfer unterstützt, spenden.

Hier können Sie spenden.

Mit 2.950 Metern ist die Zugspitze der höchste Berg Deutschlands; dies mache die Strecke so reizvoll für die wanderbegeisterten Studenten. Benjamin und Jonathan lernten sich während eines Gap Years nach dem Bachelor-Studium kennen. „Schnell stellten wir fest, dass wir ähnliche Ambitionen haben und beide das Wandern lieben“, erzählt der FS-Masterstudent. So entstand die Idee, ihre Leidenschaft mit einem guten Zweck zu verbinden und Geld für jeden Höhenmeter zu sammeln.

Fundraising_Hiking_Content

Die Frankfurt School unterstützt das Projekt der beiden und wünscht Benjamin Thielmann und Jonathan Sportmann viel Erfolg und gutes Durchhaltevermögen bei ihrer Wanderung am 7. August.