call download fax letter pdf

Lösungsorientierte Kurzzeitberatung

Angst vor der bevorstehenden Klausur, Stress, Versagensangst, soziale Spannungen ... solche Stresssituationen können dazu führen, dass man sprichwörtlich den Wald vor lauter Bäumen nicht mehr sieht. Solche Probleme sind alltäglich und jeder von uns erlebt das mal mehr oder weniger ausgeprägt. Trotzdem müssen Sie bei der Suche nach einer Lösung nicht alleine sein.

In unserer Lösungsorientierten Kurzzeitberatung unterstützen Sie unsere Berater, Ihre Kräfte wieder sinnvoll einzusetzen. Wir begleiten Sie in Situationen, die für Sie im Moment schwierig sind, setzen uns mit Ihrem Problem aktiv auseinander und erarbeiten gemeinsam mit Ihnen realistische und praktische Lösungen. Die Beratung unterliegt der beruflichen Schweigepflicht gegenüber jedermann und ist für Studierende der Frankfurt School kostenfrei. Kurz: „We care!“

Kontakt

Psychologische Beratung

Manchmal gerät man im Laufe eines Studiums in Situationen, in denen die Hochschule mit ihren vielfältigen Beratungsangeboten nicht mehr weiterhelfen kann. Erkrankungen, ob körperliche oder psychische, können solche Situationen sein.

Bei psychologischen Problemen (z.B. studiumsbedingte Stress- oder Burnout- Situationen und psychische Belastungs- oder Erkrankungssituationen am Rande des Studienganges – Beziehung, Freundschaften, Familie, berufliches Umfeld) bietet die Frankfurt School of Finance & Management ihren Studierenden die Möglichkeit eines kostenfreien Erstbesuches bei einer von drei Kooperationspraxen in Frankfurt und Offenbach.

Kontakt

Studieren mit Behinderung

Die Behindertenvertretung vertritt die Belange behinderter Studierender und Studierender mit chronischen Krankheiten in der Frankfurt School.

Wir sprechen mit diesem Angebot sowohl Studierende mit klassischen Beeinträchtigungen (z.B. Körperbehinderungen), aber auch Studierende mit Beeinträchtigungen, die man nicht auf den ersten Blick sieht, an. Dazu zählen die so genannten Teilleistungsstörungen (z.B. AD(H)S, Legasthenie), chronische Krankheiten und psychische Erkrankungen.

Das bedeutet, Sie können bei Fragen und Anregungen zum Studium, die sich konkret auf Ihre Situation beziehen, die Beratung in Anspruch nehmen. Wir helfen gerne weiter bei:

  • der Studienorganisation
  • Fragen zu Nachteilsausgleichen bei Prüfungen / im Assessmentcenter
  • Studienunterbrechung aufgrund von längeren Krankheitsphasen
  • und weiteren Themen

Dies ist ein zusätzliches und kostenfreies Beratungsangebot für Studierende der Frankfurt School of Finance & Management, die im Bachelor, Master oder in den Weiterbildungsstudiengängen studieren. Bei Bedarf erreichen Sie die Behindertenbeauftragte Viola Nimmerrichter in Zimmer B116.

Kontakt