call download fax letter pdf search x chevron
"jcr:6db9507d-c88c-4c79-80fb-f173ae53d6ad" (String)
Frankfurt School Campus mit Frankfurt Skyline
FCCR Logo

Am Dienstag, den 29. November 2022, wird in der Frankfurt School of Finance and Management zum 4. Mal die „Frankfurter Regulierungskonferenz“ mit Fokus auf die aktuelle Regulierung in Deutschland stattfinden.

Im Rahmen dieses Austausches von Wissenschaft, Wirtschaft und Politik zu regulatorischen Entwicklungen besonders unter dem Gesichtspunkt ihrer die einzelnen Sektoren übergreifenden Aspekten werden wieder Experten mit sehr unterschiedlichen Erfahrungen vortragen.

Die Tagung wird vom Hessischen Justizminister Prof. Roman Poseck eröffnet. Die Themen Regulierung schienengebundener Verkehre, des Wohnungsmarktes, der Kreislaufwirtschaft für Kunststoffe und der digitalisierten Automobilwirtschaft stehen ebenso auf der Tagesordnung, wie die zukünftige Arbeit des deutschen Normenkontrollrates und die Erfahrung in Aufsichtsräten mit nicht-finanziellen Zielsetzungen.

Die Frankfurter Regulierungskonferenz steht unter der Leitung von Prof. Dr. h.c. Roland Koch und Prof. Dr. Julia Redenius-Hövermann, die gemeinsam das Frankfurt Competence Centre for German and Global Regulation (FCCR) leiten.

Konferenzprogramm

Dienstag, 29. November 2022
Frankfurt School of Finance & Management

09:00

Eröffnung
Prof. Dr. h. c. mult. Roland Koch, Direktor FCCR
Prof. Dr. Julia Redenius-Hövermann, Direktor FCCR
Prof. Dr. Nils Stieglitz, Präsident Frankfurt School of Finance & Management

09:15

Vortrag
Prof. Dr. Roman Poseck, Hessischer Minister der Justiz

09:45

Vorstellung der beiden Professoren des Instituts
Jun.-Prof. Dr. Maximilian Jager
Prof. Dr. Thomas Weck

10:00

Der Wert und die Kosten einer Regulierung
Lutz Göbel, Vorsitzender des Normenkontrollrats

10:30

Talkrunde Regulierung in Deutschland
Prof. Dr. h. c. mult. Roland Koch, Direktor FCCR
Lutz Göbel Vorsitzender des Normenkontrollrats
Niels Brab; Deutsche Börse
Dr. Stefan Naas MdL

11:15

Regulierungswille und Regulierungsumsetzung - Probleme Europas
Josef Doppelbauer, Executive Direktor, European Union Agency for Railways

11:45

Zwischenruf: "Die Bahn, ein gut geführtes Unternehmen!?"
Prof. Dr. Thomas Weck

12:00

Aufsichtsratpflichten im Wandel der Zeit: Vom Staatskommissar zum ESG-Treiber
Prof. Dr. Norbert Winkeljohann, Vorsitzender des Aufsichtsrates Bayer AG
mit anschließender Diskussion unter Leitung von Prof. Dr. Julia Redenius-Hövermann

13:00

Mittagspause

13:45

Streitgespräch: Sozialer Ausgleich durch Sektorregulierung, Beispiel Mietpreis
Dr. Kai Warnecke, Präsident Haus & Grund Deutschland
Lukas Siebenkotten, Präsident Deutscher Mieterbund

15:00

Gesetzgeberische und freiwillige Maßnahmen zur Kreislaufwirtschaft und Kunststoffen auf europäischer und nationaler Ebene - eine Bestandsaufnahme
Prof. Dr. Sandra Eckert, Lehrstuhl Vergleichende Politikwissenschaft, Friedrich-Alexander-Universität (FAU) Erlangen-Nürnberg

15:30

"Extended Car" - Digitalisierung revolutioniert die Regulierung des Automobils
Thorge Erichsen, Mercedes Benz AG

16:30

Schlusswort

Änderungen sind vorbehalten. Sie finden alle aktuellen Informationen auf der Website www.fs.de/fccr

Konferenzanmeldung

Anmeldung

Bitte folgen Sie diesem Link, um sich für die Veranstaltung anzumelden. Bitte registrieren Sie sich bis spätestens 22.11.2022.

Tagungsgebühr
  • Die Teilnahme an der Fachtagung ist kostenfrei

Bei Fragen oder Anregungen stehen wir Ihnen gerne per E-Mail zur Verfügung.

Stornierungsbedingungen

Um eine optimale Planung und Organisation unserer Veranstaltungen zu gewährleisten, bitten wir im Falle einer Stornierung um eine frühzeitige Abmeldung per E-Mail.

Anfahrt

Hilfreiche Informationen zur Anreise finden Sie hier.

Die Verbindungen öffentlicher Verkehrsmittel können Sie problemlos über diesen Link prüfen. Die nächst gelegene Haltestelle ist die "Frankfurt (Main) Deutsche Nationalbibliothek".