call download fax letter pdf search x chevron
Stage Image

Frankfurt am Main, 03.05.2018 12:00:00

Die Frankfurt School of Finance & Management veranstaltet am 11. und 12. Mai 2018 das erste Business Game im Rhein-Main-Gebiet. Für den Wettbewerb reisen 100 Teilnehmerinnen und Teilnehmer von über 30 verschiedenen Universitäten innerhalb sowie außerhalb Europas an. Die Studierenden müssen in zufällig zusammengestellten Viererteams Fallstudien lösen, die von den teilnehmenden Firmen bereitgestellt und am Ende auch beurteilt werden. Im Anschluss an die Aufgaben präsentieren die studentischen Teams ihre Ergebnisse vor einer Jury aus Unternehmensvertretern.

Organisiert wird das Business Game von einer studentischen Initiative der Frankfurt School. Die Gruppe aus internationalen Studierenden will mit dem Projekt den Austausch zwischen den Studierenden verschiedener Universitäten und Fachrichtungen untereinander sowie mit den Unternehmensvertretern der Kooperationspartner fördern. Durch die Bearbeitung der Fallstudien und Aufgaben in Zusammenarbeit mit der Commerzbank AG, BearingPoint, E.ON, Accenture und Annheuser Busch InBev soll unternehmerisches, innovatives und problemlösungsorientiertes Denken gefördert werden.

„Mit dem Business Game werden wir Teil eines länderübergreifenden Netzwerks von Universitäten und Business Schools. Wir erwarten zwei aufregende Tage mit wenig Schlaf. Dafür dürfen wir viele neue Gesichter auf unserem Campus begrüßen und erhalten spannenden Einblicke in reale Herausforderungen und Fragestellungen führender Unternehmen. Außerdem ist das Business Game eine tolle Gelegenheit für die Teilnehmer, ihr theoretisches Wissen in die Praxis umzusetzen und über sich hinauszuwachsen“, so Giulia Erichsen, Studentin des Master of Finance Programms der Frankfurt School und Co-Head der Initiative.

Interessierte Journalisten können an der Auftaktveranstaltung des Business Games teilnehmen. Bitte melden Sie sich hierfür bei Jennifer Pollak (j.pollak@fs.de; 069 15 4008 785) an. Gerne organisiert Jennifer Pollak auch Interviews mit den Organisatoren und Teilnehmern des Wettbewerbs.

Weitere Informationen finden Sie auch auf der Business Game Homepage: http://www.fs-bg.de/

Kontakt