call download fax letter pdf search x chevron
Stage Image

Frankfurt am Main, 08.08.2019 12:00:00

Seit dem ersten April 2019 ist Nicolas von Loeper, Alumnus der Frankfurt School of Finance & Management, Privatkundenvorstand bei der Bethmann Bank. Damit ist der 49-jährige für die Betreuung und Akquisition vermögender Kunden zuständig. Zuvor war er als geschäftsführender Direktor eines renommierten Single Family Offices tätig.

„Im Gegensatz zu meiner vorherigen Position, hat sich meine jetzige Rolle komplett verändert. Ich treffe täglich auf Kunden mit unterschiedlichen Lebenswegen, die mit verschiedenen Fragestellungen auf uns zukommen. Deshalb können wir auf der Lösungsseite jeden Tag eine unglaubliche Vielfalt von Themen abdecken“, so Nicolas von Loeper.

Insbesondere die Vielfältigkeit des neuen Jobs bei der Bethmann Bank habe den Manager dazu bewegt das Single Family Office nach drei Jahren zu verlassen. Zudem könne er in einem spannenden Umfeld mit täglichen Herausforderungen neues Lernen.

Tipp für Absolventen: Auch mal in den Dissens gehen

Studierenden und jungen Berufstätigen, die Interesse daran haben im Private Wealth Management zu arbeiten, rät Nicolas von Loeper viele verschiedene Erfahrungen zu sammeln, um für den Kunden interessant zu sein. Außerdem, so der Experte, müssten Berater im Private Wealth Management, auch mit ihren Kunden in den Dissens gehen können. Eine positive Konfrontation führe zu den besten Ergebnissen für den Kunden.

Kontakt