call download fax letter pdf search x chevron
Stage Image

Frankfurt am Main, 20.04.2020 12:00:00

Am Mittwoch, 1. April 2020, verabschiedete die Frankfurt School of Finance & Management die Absolventinnen und Absolventen des Bankbetriebswirt-Studiums in Koblenz. Die mündliche Prüfung fand virtuell via Zoom statt. Im Anschluss wurde zur Feier des Tages mit Sekt vor dem Bildschirm angestoßen.

Silke Heinz, Leiterin der Region West der Frankfurt School begrüßte die Anwesenden und gratulierte zum erfolgreichen Abschluss: „Durchhaltevermögen, Investition in Bildung und persönliche Veränderungsbereitschaft sind immer wichtigere Faktoren, die Sie durch Ihre nebenberufliche Weiterbildung indirekt gezeigt haben. Bewahren Sie sich Ihren Mut und Ihre Einstellung zu Lebenslangem Lernen. Zu Ihrem Erfolg und Abschluss herzlichen Glückwunsch und alles Gute auf dem weiteren Weg.“

Nicole Rausch, Abteilungsleiterin Personalmanagement der Sparkasse Koblenz schaltete sich zum Sektempfang hinzu, beglückwünschte die Absolventinnen und Absolventen und bedauerte sehr, dass die Prüfung nicht, wie ursprünglich geplant, in der Sparkasse Koblenz stattfinden konnte. Sie wünschte allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern alles Gute für die Zukunft und appellierte, die erworbenen neuen Kenntnisse in der Praxis zum Einsatz zu bringen.

Auch Michael Fröhlich, Personalratsvorsitzender der Sparkasse Koblenz und Regionalbetreuer der Gruppe, gratulierte den Absolventinnen und Absolventen und schenkte ihnen in Zeiten der Krise Mut: „Es ist zwar noch kein Impfstoff gegen das Coronavirus erforscht, mit Ihrem Abschluss zum Bankbetriebswirt und Ihrer Motivation hat Ihre Bank/Sparkasse aber ein gutes Mittel gegen die Auswirkungen der Krise in ihren Häusern.“

„Auch wenn wir mit der Online Prüfung auf neuen Wegen unterwegs waren, gab es vom Inhalt her keine Unterschiede.“, so Thomas Kohrs, Dozent für das Fachgebiet Retail- und Private Banking.

Studiensprecher Dawid Kuchmann wandte sich noch einmal dankend an die anwesenden Absolventinnen, Absolventen und Dozenten: „Das Studium war für uns alle ein wichtiger Schritt für die Zukunft. Ein besonderer Dank gilt unseren Dozenten und der Frankfurt School, die wir gerade in der schwierigen Zeit als sehr innovativ erlebt und wahrgenommen haben.“

Beim virtuellen Sektempfang wurde Kathrin Retterath als Prüfungsbeste geehrt. Die Abschlussfeier wurde verschoben und findet zu einem späteren Zeitpunkt in Koblenz statt.

Die Frankfurt School gratuliert den Bankbetriebswirtinnen und Bankbetriebswirten zum bestandenen Abschluss und freut sich, den ein oder anderen im Management-Studiengang in Koblenz ab Herbst 2020 begrüßen zu dürfen.