call download fax letter pdf search x chevron
Stage Image

Frankfurt am Main, 24.09.2020 12:00:00

Am 24. September 2020 hat die Frankfurter Allgemeine Zeitung (FAZ) ihr aktuelles Ranking zu Deutschlands einflussreichsten Ökonomen veröffentlicht. Für die Ranglistenposition zählen mehrere Faktoren: Impulse für die Wissenschaft, Aktivitäten in der Politikberatung, Nennungen in Medien sowie eigene Social Media-Aktivitäten.

Prof. Dr. Philipp Sandner von der Frankfurt School belegt Platz 30 Rankings und ist damit einer der einflussreichsten Ökonomen Deutschlands. Für seine Platzierung wurden vor allem seine wissenschaftlichen Veröffentlichungen und seine Medienpräsenz als „einflussreich“ bewertet. Auch in den beiden Vorjahren (2019: Platz 29, 2018: Platz 30) hatte es Philipp Sandner unter die Top 30 Ökonomen des FAZ-Rankings geschafft. „Ich freue mich sehr über die Platzierung und darüber, dass ich bereits zum dritten Jahr in Folge die Frankfurt School im Ranking der FAZ vertreten darf“, sagt Philipp Sandner.

Prof. Dr. Philpp Sandner

Prof. Dr. Philpp Sandner

Philipp Sandner leitet das Frankfurt School Blockchain Center. Zu seinen Forschungsgebieten zählen unter anderem Blockchain, Digitalisierung und Entrepreneurship. Philipp Sandner ist darüber hinaus im FinTechRat des Bundesministerium der Finanzen, im Blockchain Observatory der Europäischen Union und ist Mitgründer des Blockchain Bundesverband e.V..