call download fax letter pdf search x chevron
Stage Image

Frankfurt am Main, 28.09.2020 12:00:00

Am 28. September 2020 ist das aktuelle Ranking der Financial Times (FT) „Master in Management“ erschienen. Die Frankfurt School of Finance & Management erreicht darin mit ihrem Master in Management Platz 34. Damit konnte die Wirtschaftsuniversität ihre Position in den weltweit besten Universitäten gegenüber dem Vorjahr um zwei Plätze verbessern (2019: Platz 36). Europaweit belegt die Frankfurt School in diesem Jahr Platz 29.

In der Kategorie „Career Service“ erzielt die Frankfurt School mit ihrem Beratungsangebot für Studierende den weltweit dritten Platz und kann damit ihre sehr gute Position halten (2019: Platz 3). Wie im Vorjahr ist die Frankfurt School auf dem weltweit elften Platz in der Kategorie „Gehaltsentwicklung“. Außerdem hat sich die Frankfurt School in der Kategorie „internationale Mobilität“ deutlich verbessert: für das Jahr 2020 liegt sie auf dem weltweit 60. Platz (2019: Platz 84).

„Wir freuen uns sehr über unsere sehr gute Platzierung im aktuellen FT-Ranking“, sagt Prof. Dr. Nils Stieglitz, Präsident der Frankfurt School. „Gerade auch die Top-Platzierung bei Career Services und der Gehaltsentwicklung unterstreicht, dass unsere Studierende nach ihrem Abschluss die besten Karrierechancen haben. Dafür fördern wir sie schon ab dem Semester mit einer gezielten Karriereberatung, Workshops und dem direkten Kontakt zu Unternehmen, beispielsweise auf Karrieremessen und bei Vorträgen.“

Das FT-Ranking erscheint jährlich und bewertet unter anderem Karrierechancen, Diversität und die internationale Ausrichtung von Forschung und Lehre. Grundlage für das Ranking, an dem Business Schools aus der ganzen Welt teilnehmen, sind insbesondere Angaben von Absolventinnen und Absolventen, die ein Master in Management-Studium vor drei Jahren abgeschlossen haben. Für das Ranking wurden Management-Masterprogramme von weltweit 90 Hochschulen – 73 davon in Europa – analysiert, die von AACSB oder EQUIS akkreditiert sind. Weitere Informationen zum FT-Ranking finden Sie hier.

Die nächste Info-Veranstaltung zum Master in Management findet am 6. Oktober 2020 statt. Weitere Informationen hier.

Sehr gute Platzierung in Rankings

Im Mai 2020 hat die Frankfurt School mit ihrem Weiterbildungsprogramm beim jährlichen Executive Education Ranking der Financial Times unter den weltweiten Top 50 aller Hochschulen und Universitäten abgeschnitten. Im Juni 2020 erreichte die Frankfurt School mit ihrem Master of Finance beim Financial Times-Ranking den zweiten Platz in Deutschland und Platz 32 weltweit.

Neben weiteren sehr guten Platzierungen in aktuellen Rankings, wie dem Hochschulranking U-Multirank, dem Raning des Magazins América Economía, dem CHE-Hochschulranking, dem Hochschulranking der Wirtschaftswoche und des Manager Magazins, hat das Magazin STERN im August 2020 die Frankfurt School außerdem als Deutschlands beste Business School für Weiterbildung ausgezeichnet.