call download fax letter pdf search x chevron
String (#-2009366303)

Frankfurt am Main, 29.04.2021 12:00:00

In der Neuen Zürcher Zeitung vom 28. April 2021 kommentieren FS-Professor und Leiter des Sino-German Center Dr. Horst Löchel und Professor Dr. Rolf D. Cremer die Strafmaßnahmen, die die EU jüngst gegenüber China verhängt hat. Lesen Sie hier ihren vollständigen Kommentar.

Die Autoren sprechen sich gegen die Sanktionen aus: „Druck erzeugt Gegendruck. Richtig bleibt hingegen Wandel durch Handel.“ Professor Dr. Horst Löchel und Professor Dr. Rolf D. Cremer sehen nur durch eine Zusammenarbeit mit China einen Weg, um globale Herausforderungen zu meistern. Den Aufstieg Chinas solle die EU „als wirtschaftliche und kulturelle Bereicherung begreifen“.

Professor Dr. Horst Löchel und Professor Dr. Rolf D. Cremer stehen für Interviewanfragen und Hintergrundgespräche gerne zur Verfügung. Bei Interesse melden Sie sich bitte bei Carolin Schwalme (c.schwalme@fs.de; +49 (0)69 154008 818; 0159 04579780).