call download fax letter pdf search x chevron
String (#-1392967730)

Frankfurt am Main, 20.05.2021 12:00:00

Professor Dr. Sebastian Ebert hat eine Professur für Mikroökonomie an der Frankfurt School inne. Heute hat ihn die Wirtschaftswoche als einer der zehn spannendsten Nachwuchs-Ökonominnen und Ökonomen unter 40 Jahren, die die deutsche Volkswirtschaftslehre mit neuen Ideen und zukunftsrelevanten Themen voranbringen, vorgestellt. Aktiv gestaltet er den Wandel, den die Wirtschaftswissenschaften in Deutschland derzeit erfährt, mit.

Sebastian Ebert_contentbild

Sebastian Ebert gehört als erster Frankfurt School Wissenschaftler zu den Auserwählten des Europäischen Forschungsrats (ERC). In seiner Forschung befasst er sich mit der Psychologie riskanter Entscheidungen, etwa bei der Geldanlage, und trägt zu verschiedenen Bereichen der Verhaltensökonomie bei.

Weitere Informationen Online bei der Wirtschaftswoche.