call download fax letter pdf search x chevron
String (#374620223)
Studierender im Bachelor of Arts Studierender im Bachelor of Arts
Abschluss
Bachelor of Arts (BA)

Sprache
DE (EN)

Studiengebühr
4.200 EUR/Semester

Studienbeginn
August / September

Bewerbungsschluss
30. Juni

Dauer
7 Semester

Programm-Highlights

  • Vertiefung Marketing Management, Financial Management oder Digital Business Management
  • Drei Blockwochen (eine pro Kalenderjahr) am Hauptcampus Frankfurt und eine Blockwoche im Ausland
  • Renommierte Professoren und erfahrene Praktiker
  • Planspiele, Business Talks, Karriere-Workshops, Social Events und vieles mehr
  • Optionales Auslandssemester
  • Innovatives Lehrkonzept
  • Hohe Employability unserer Absolventen, beste Karrierechancen für Sie
  • Kontinuierliche Betreuung durch unsere Dozenten und Mitarbeiter
  • Studienbegleitenden Services zur Karriere- und Persönlichkeitsentwicklung
  • Networking während und nach dem Studium

Ihr Studium in Stuttgart

Mit dem Bachelor in Betriebswirtschaftslehre (BA) der Frankfurt School in Frankfurt erwerben Sie berufsbegleitend einen akademischen Abschluss und sichern sich in sieben Semestern einen staatlich anerkannten, akademischen Abschluss.
Dieses Programm richtet sich speziell an Personen, die berufsbegleitend studieren möchten (parallel zur Vollzeit-Berufstätigkeit, der Ausbildung, einer Werkstudententätigkeit oder verschiedenen Praktika) und ihre Karriere vorantreiben möchten. Die Kandidatinnen und Kandidaten bauen ihr betriebswirtschaftliches Wissen in Vorlesungen an Samstagen sowie bei unseren vier Blockwochen auf und entwickeln sich so beruflich weiter.

Bitte beachten Sie, dass wir den Studienstart in Stuttgart nur bei einer entsprechenden Teilnehmerzahl anbieten können. Wir informieren Sie rechtzeitig darüber. Bei Nichtzustandekommen können Sie sich auf Wunsch auf unsere anderen Studienstandorte (Frankfurt, München, Düsseldorf, Hamburg oder die Online-Variante) umbuchen lassen.

Voraussetzungen

  • Hochschulzugangsberechtigung (z.B. Abitur, Hochschulzugangsprüfung für beruflich Qualifizierte)
  • studienbegleitende, kaufmännische Berufstätigkeit (z.B. Ausbildung, Vollzeit-Tätigkeit, einschlägige Praktika oder Werksstudententätigkeiten)
  • erfolgreich absolviertes Auswahlverfahren

Weitere Informationen finden Sie hier.

Early-Bird Rabatte, Kosten und Bewerbungsfristen

Anmeldegebühr: 100,00 Euro
pro Semester: 4.200,00 Euro
Gesamtpreis*: 29.500,00 Euro

Early Bird Rabatt**

- i.H.v. 5.000€ bei abgeschlossener Bewerbung bis zum 30.11.2020 (Assessment Center kann im Nachgang absolviert werden)

Für Bewerbungen nach dem 30.11.2020:

- i.H.v. 2.500€ bei abgeschlossener Bewerbung bis zum 31.03.2021 (Assessment Center kann im Nachgang absolviert werden)

Ratenzahlung auf Anfrage möglich. Studiengebühren und weitere Studienkosten können prinzipiell von der Steuer abgesetzt werden.

Bewerbungsfrist: 30. Juni 2021.

*Reise- und Übernachtungskosten für die Blockwochen sind nicht in den Studiengebühren enthalten.

**Der Early Bird Rabatt wird auf die einzelnen Semester verteilt

Finanzierung & Stipendien

Die Frankfurt School vergibt, für alle Standorte, Stipendien mit einer Reduktion der Studiengebühren von 15 oder 25 Prozent. Der Erlass gilt für das gesamte siebensemestrige Studium.

Auswahlkriterien sind die Vorleistungen (z.B. Abschlussnoten), die Leistung im Aufnahmeverfahren der Frankfurt School sowie sonstiges Engagement.

Innerhalb Ihrer Bewerbung haben Sie die Möglichkeit, sich für ein Stipendium an der Frankfurt School zu bewerben und uns in einem Motivationsschreiben zu überzeugen, warum wir gerade Ihnen ein Stipendium anbieten sollten. Nach erfolgreich absolvierten Assessment Center erhalten Sie die Information, ob Sie für ein Stipendium erhalten werden

Weitere Stipendien (z.B. Deutschlandstipendium, Aufstiegsstipendium des BMBF) und Möglichkeiten der Studienfinanzierung (z.B. KfW-Studienkredit, Frankfurt School Bildungsfonds) sowie weitere Informationen finden Sie hier. Kontaktieren Sie auch gerne unseren Bildungsberater Dr. Peter Kiefer.

Silke Heinz

Silke Heinz, Leiterin der Region West

Baden-Württemberg ist nicht nur wirtschaftlich stark, sondern dazu auch noch in hohem Maße innovativ. Hier sind einerseits Global Player beheimatet, andererseits aber auch erfolgreiche kleine und mittelständische Betriebe. Der Südwesten Deutschlands zählt zu den führenden Wirtschaftsregionen in Deutschland und ganz Europa. Die Leistungsstärke junger Menschen und der Unternehmen hat im Land der Tüftler Tradition und fast nirgendwo sonst gelingt auch der Berufseinstieg zu gut wie hier.

Sie haben Interesse, ein Studium an der Frankfurt School aufzunehmen? Seit vielen Jahren bin ich Ihre Ansprechpartnerin rund um Bildungsfragen in der Großregion Stuttgart. Gerne berate ich Sie persönlich. Mit dem Bachelor of Arts in Stuttgart gestalten wir aktiv die weitere Entwicklung an einem der stärksten Wirtschaftsstandorte Europas mit.

Studieren in Stuttgart

Stuttgart ist eine der lebenswertesten Städte Deutschlands und belegt im weltweiten Ranking der lebenswertesten Städte einen starken 28. Platz. Besonders hervorzuheben ist die „grüne Lunge“ Stuttgarts, ein U-förmiger Park im Stadtzentrum, sowie die Nähe zum Bodensee und den Alpen.

Außerdem bietet Stuttgart ein breites kulturelles Angebot und lässt so keine Wünsche offen. Gleichzeitig ist es die sicherste Stadt Deutschlands und eine der sichersten Großstädte Europas. Das ist einer der vielen Gründe, warum Einwohner die Stadt als so stressfrei empfinden.

Bekannt ist Stuttgart auch für seine hohe Wirtschaftskraft. Dies liegt vor allem an den großen Unternehmen in der Region wie Bosch, Daimler, SAP oder Porsche. Neben diesen Großkonzernen tragen die hohe Anzahl an vielen kleinen und mittelgroßen Unternehmen zu dem großen wirtschaftlichen Erfolg bei. Die Region um Stuttgart gehört zudem zu Europas führenden Technologiestandorten und verfügt ebenfalls über eine exzellente Forschungs­infrastruktur.

stuttgart-2109990_1920.jpg

Curriculum (Modulbeschreibung aufklappbar)
Semester 1

Mathematische Grundlagen der BWL (6 ECTS)

Mathematische Grundlagen der BWL (6 ECTS)

Sie lernen in diesem Modul die Bedeutung mathematischer und statistischer Verfahren für verschiedene wirtschaftswissenschaftliche Anwendungen kennen und wenden finanzmathematische und -statistische Methoden auf Fragestellungen an, die z.B. im Bereich Risikomanagement, Operations Management oder Finanzmanagement relevant sind. Mit Abschluss des Moduls können Sie die formale Sprache der Mathematik als mächtiges Hilfsmittel für die Lösung anwendungsorientierter Problemstellungen nutzen.

Business Englisch (6 ECTS)

Business Englisch (6 ECTS)

Ziel des Moduls ist es, Sie auf effektive Kommunikationsfähigkeit sowohl im weiteren Studium als auch in der Berufswelt in einem internationalen und interkulturellen Kontext vorzubereiten. Sie erwerben wesentliche Grammatikkenntnisse bzw. Sprachfunktionen und eignen sich einen fortgeschrittenen Wortschatz in den Bereichen Wissenschaft und Studium, Arbeitswelt und Gesellschaft an. Sie erwerben mündliche Fertigkeiten der englischen Sprache, durch die Sie an Diskussionen in verschiedenen Kontexten teilnehmen bzw. diese leiten können.

Externes Rechnungswesen (6 ECTS)

Externes Rechnungswesen (6 ECTS)

In diesem Modul lernen Sie, nationale und internationale Jahresabschlussvorschriften zu erläutern und zu unterscheiden. Sie setzen sich mit dem Steuerbegriff und der Klassifizierung betrieblich relevanter Steuern sowie Rechtsquellen des Steuerrechts auseinander. Mit Abschluss des Moduls können Sie die Bilanzierung und Bewertung unter Berücksichtigung der nationalen und internationalen Vorschriften durchführen sowie Verfahren zur Ermittlung des steuerpflichtigen Einkommens und zur Gewinnermittlung anwenden.

Theorie-Praxis-Transfer (18 ECTS - Semester 1-3)

Theorie-Praxis-Transfer (18 ECTS - Semester 1-3)

Sie erhalten in diesem Modul die Möglichkeit, Ihre in der beruflichen Praxis erworbenen Qualifikationen anhand des im Studium erworbenen Wissens kritisch zu reflektieren. Zudem wird über dieses Modul Ihre Berufserfahrung als Bestandteil des Studiums anerkannt.

Semester 2*

Grundlagen Finance (6 ECTS)

Grundlagen Finance (6 ECTS)

In diesem Modul lernen Sie neben dem Instrumentarium der betrieblichen Finanzwirtschaft vor allem entscheidungsorientierte Ansätze zur Handhabung von Finanzierungs- und Investitionsproblemen kennen und wenden diese an. Sie analysieren Investitions- und Finanzierungsmöglichkeiten von Unternehmen und beschäftigen sich mit der Preisbildung von Wertpapieren auf den Finanzmärkten sowie der Portfolio- und Kapitalmarkttheorie. Damit sind Sie in der Lage, Investitions- und Finanzierungsentscheidungen in der Praxis auf der Basis wissenschaftlicher Methoden und Erkenntnisse zu treffen.

Mikroökonomik (6 ECTS)

Mikroökonomik (6 ECTS)

Mit Abschluss dieses Moduls können Sie die Kernfrage der Mikroökonomik beantworten, wie das Zusammenspiel der Entscheidungen unterschiedlicher Individuen Marktprozesse und gesellschaftliche Realität beeinflusst. Sie erlangen einen Einblick in die Erklärungsansätze der Haushalts- und Unternehmenstheorie sowie der Preisbildung
bei vollständiger Konkurrenz, im Monopol und im Oligopol. Zudem beschäftigen Sie sich mit den Grundlagen der Wettbewerbspolitik sowie Arbeits- und Kapitalmärkten.

Principles of Management (EN) (6 ECTS)

Principles of Management (EN) (6 ECTS)

In this module you deal with the basic principles of management such as strategy and planning, human resources, leardership, governance, innovation and technology, regulation and external business environment. You will also discuss how different management functions interact with each other and will discuss how they shape organisational and business performance.

Wirtschaftsprivatrecht (6 ECTS)

Wirtschaftsprivatrecht (6 ECTS)

Im Modul erwerben Sie ein grundlegendes Verständnis des Bürgerlichen Rechts und des Zivilverfahrensrechts. Sie sind damit in der Lage, bürgerlich-rechtliche und verfahrensrechtliche Sachverhalte zu analysieren und zu verstehen. Außerdem können Sie bürgerlich-rechtliche und verfahrensrechtliche Sachverhalte mit Rechtsanwälten und Unternehmensjuristen diskutieren.

Semester 3

Marketing & Vertriebsmanagement (6 ECTS)

Marketing & Vertriebsmanagement (6 ECTS)

Das Modul macht Sie mit den grundlegenden Theorien, Konzepten und Vorgehensweisen des Marketing- und Vertriebsmanagements vertraut. Sie setzen sich hierbei branchenübergreifend mit der Marktanalyse und den vier Marketing-Instrumenten Produkt-, Preis-, Vertriebs- und Kommunikationsmanagement auseinander. Nach erfolgreichem Abschluss des Moduls sind Sie in der Lage, aktuelle Herausforderungen im Markt zu identifizieren und darauf aufbauend Strategieansätze für das Marketing- und Vertriebsmanagement zu entwickeln.

Makroökonomik (6 ECTS)

Makroökonomik (6 ECTS)

In diesem Modul beschäftigen Sie sich mit den Kernfragen der Makroökonomik zu gesamtwirtschaftlichen Entwicklungen wie Wachstum, Beschäftigung und Inflation. Mit Abschluss des Moduls können Sie konkurrierende Ansätze und deren grundlegenden Modelle erläutern und auf aktuelle Fragen anwenden. Sie sind zudem in der Lage, die aktuellen Lösungsvorschläge und Maßnahmen zur Lösung der makro- und finanzpolitischen Probleme innerhalb der Europäischen Union selbständig zu beurteilen.

Internes Rechnungswesen (6 ECTS)

Internes Rechnungswesen (6 ECTS)

Mit Abschluss dieses Moduls sind Sie in der Lage, selbstständig und eigenverantwortlich Vorgänge im Unternehmen auf der Basis betriebswirtschaftlicher Grundlagen zu interpretieren und zu analysieren. Sie lernen die traditionellen Verfahren der Kosten- und Leistungsrechnung (Vollkostenrechnung, Teilkostenrechnung, Plankostenrechnung) sowie moderne Formen des Kostenmanagements kennen und wenden diese an.

Controlling & Risikomanagement (6 ECTS)

Controlling & Risikomanagement (6 ECTS)

Mit Abschluss dieses Moduls können Sie umfassende Konzepte und Vorgehensweisen im Bereich des Kostenmanagements und des Performance Controlling entwickeln. Sie können aus dem Ergebnis von Risikobewertungen Handlungsbedarf ableiten und die Risikosteuerung beurteilen. Am Beispiel von Unternehmen aus unterschiedlichen
Branchen werden Methoden des Kostenmanagements und des Performance Controllings vorgestellt, Methoden aus diesen Bereichen angewendet sowie das Aufdecken von Ertrags- und Wertpotenzialen vertieft. Im Weiteren werden Methoden der professionellen Analyse und Steuerung von typischen Unternehmensrisiken dargestellt.

Semester 4*

Operations Management (6 ECTS)

Operations Management (6 ECTS)

Dieses Modul vermittelt wie die Produktionsprozesse, mit denen Güter und Dienstleistungen erzeugt werden, gemanagt werden müssen, damit das Angebot an Produkten möglichst gut der Nachfrage nach ihnen entspricht. Dies kann durch den Einsatz geeigneter Werkzeuge des „Operations Managements“ erreicht werden, genauer, durch die konsequente Umsetzung quantitativer Modelle und qualitativer, operativer Strategien. Das Modul führt in ein breites Spektrum solcher Werkzeuge ein und verdeutlicht Ihnen, wann und wie diese in der Praxis anzuwenden sind.

Corporate Finance (6 ECTS)

Corporate Finance (6 ECTS)

Das Modul macht Sie mit den theoretischen Grundlagen des Finanzmanagements vertraut. Zudem lernen Sie die wesentlichen Aspekte der Unternehmensbewertung sowie unterschiedliche Finanzierungsformen und deren gesetzliche Rahmenbedingungen kennen. Mit Abschluss des Moduls können Sie wertorientierte Finanzierungsentscheidungen treffen und sind in der Lage, eine bedarfsgerechte Beratung und Begleitung für Unternehmenskunden zu leisten. In diesem Sinne können Sie Finanzierungs- und Investitionsentscheidungen beurteilen und Verfahren der Unternehmensbewertung anwenden. Sie lernen zudem, den Wertbeitrag unterschiedlicher Finanzierungsinstrumente zu bestimmen und strukturierte Finanzierungslösungen zu entwickeln.

Projektmanagement (6 ECTS)

Projektmanagement (6 ECTS)

Aufbauend auf einer Vermittlung wesentlicher Instrumente des Projektmanagements und der Erprobung anhand eigener Projekte aus der Berufspraxis bearbeiten Sie in Gruppen ein selbst gewähltes Projekt. Dabei lernen Sie, Projekte zu organisieren und erfolgsorientiert zu steuern, indem Sie einen geeigneten Projektstrukturplan erstellen, eine Aufwands- und Ablaufplanung durchführen und geeignete Kennzahlen für Controlling und Risikomanagement entwickeln.

Financial Markets (6 ECTS)

Financial Markets (6 ECTS)

Basierend auf der Theorie der Finanzmärkte können Sie nach Abschluss dieses Moduls wichtige Produkte internationaler Finanzmärkte verstehen und einsetzen. Sie sind in der Lage, die wesentlichen Instrumente der Finanzmärkte zu beschreiben, die theoretischen Grundlagen in der Bewertung zu erläutern und die Umsetzung auf den realen Märkten zu veranschaulichen. Dazu werden sowohl klassische Anleihen und Aktien als auch Derivate (vom Zinsswap bis hin zur Option) behandelt.

Consumer Behaviour (6 ECTS)

Consumer Behaviour ( 6 ECTS )

Das Verständnis des Kaufverhaltens der Verbraucher ist entscheidend für den Erfolg eines Unternehmens. Dieses Modul wird Sie in den Kaufentscheidungsprozess sowie die zugrundeliegenden verhaltensbezogenen und psychologischen Konstrukte einführen. Das Verständnis dieser Konstrukte ermöglicht Ihnen, Ihre Marketinginstrumente zielführend einzusetzen und ist damit ein Schlüssel zum Erfolg in modernen und komplexen Märkten mit kurzen Produktlebenszyklen, vielfältigen Marktsegmenten und einem intensiven Wettbewerb.

Datenbasierte Entscheidungsunterstützung (6 ECTS)

Semester 5

Workshops Persönlichkeitsentwicklung (2 ECTS)

Workshops Persönlichkeitsentwicklung (2 ECTS)

Die Workshops zur Persönlichkeitsentwicklung sind semesterbegleitend angelegt und unterstützen Sie kontinuierlich in Ihrer Persönlichkeitsentwicklung. Im Mittelpunkt der Workshops stehen erfahrungsbasiertes, kollegiales Lernens sowie eine Intensivierung der Reflektionskompetenz. Sie lernen, Präsentationstechniken souverän einzusetzen und entwickeln ein klares Bild Ihrer Persönlichkeitsstruktur, Ihrer individuellen Ziele und Motive und treiben deren Entwicklung voran.
Nicht zuletzt lernen Sie eigene Stärken und Entwicklungspotenziale mit Blick auf die erste Übernahme von Führungsverantwortung zu reflektieren und in Strategien für praktisches Führungshandeln umzusetzen.
 

Informationssysteme & Digital Business (6 ECTS)

Informationssysteme & Digital Business (6 ECTS)

Ziel des Moduls ist die Vermittlung grundlegender Kompetenzen im Bereich von Informationssystemen und IT-Infrastruktur sowie ein Einblick in die Herausforderungen des Digital Business. Sie lernen, im Management betrieblicher Informations- und Kommunikationssysteme mitzuwirken und die Verbindung zwischen Geschäftswelt und IT mit den im Modul vermittelten Methoden zu gestalten. Weiterhin erwerben Sie Kenntnisse im Bereich E-Commerce und E-Business und Grundkompetenzen im Bereich der Prozess- und Datenmodellierung.

Seminararbeit & Datenanalyse (10 ECTS)

Seminararbeit & Datenanalyse (10 ECTS)

Die Seminararbeit ist eine schriftliche Ausarbeitung zu einem von Ihnen selbst gewählten Thema. Ihre Aufgabe besteht darin, eine komprimierte, schlüssige und gut strukturierte Abhandlung über das gewählte Thema zu schreiben. Sie setzen dabei die Standards einer literaturgestützten Arbeit um, d.h. Sie selektieren passende Literatur für Ihr Thema und berücksichtigen die Standards guten wissenschaftlichen Arbeitens zu berücksichtigen. Im Rahmen der Seminararbeit lernen Sie zudem, Aussagen kritisch zu beurteilen bzw. verschiedene Positionen gegenüberzustellen, ein schlüssiges Argumentationsgerüst aufzubauen und aktuelle Entwicklungen vor dem Hintergrund Ihres theoretischen Wissens zu bewerten.

Im Modulteil Einführung Datenanalyse erlernen Sie die grundlegenden Gütekriterien der wissenschaftlichen Forschung sowie deren Anwendung in Theorie und Praxis. Sie beschäftigen sich mit qualitativen und quantitativen Instrumenten der Datenerhebung. Hierzu gehören insbesondere die Durchführung von Leitfadeninterviews, Befragungen, Dokumentenanalysen sowie Zähl- und Messverfahren. Darüber hinaus erlernen Sie Techniken der Datenaufbereitung und Auswertung, wenden diese in der Praxis an und reflektieren Ihr eigenes Vorgehen.

Money & Banking (6 ECTS)

Money & Banking (6 ECTS)

In diesem Modul erhalten Sie einen Überblick darüber, wie Finanzintermediäre und Finanzmärkte funktionieren. Insbesondere befasst sich dieses Modul mit Geschäftsmodellen verschiedener Finanzintermediäre und den Kernfunktionen von Finanzinstituten (Fristentransformation, Risikotransformation, Brokerage). Auch die Bankenregulierung und die Auswirkung der Finanzintermediation auf die Realwirtschaft werden behandelt.

Digital Marketing (6 ECTS)

Digital Marketing ( 6 ECTS )

Dieser Kurs bietet Ihnen einen Überblick über die Ansätze im Digitalen Marketing, orientiert an den klassischen Marketing-Instrumenten Produkt-, Preis-, Kommunikations- und Vertriebsmanagement. Dabei wird besonders auf die Verknüpfung von Theorien und Konzepten mit der Berufspraxis sowie auf die Auswirkungen neuer Technologien eingegangen. Mit dem Abschluss des Kurses sind Sie in der Lage, digitale Marketing-Ansätze und -Konzepte kritisch zu bewerten, eine eigene digitale Kommunikations-Kampagne aufzusetzen, sowie den Erfolg von digitalen Marketing-Ansätzen zu messen und zu evaluieren.

Moderne Systemarchitekturen (6 ECTS)

Semester 6*

Internationales Modul (6 ECTS)

Internationales Modul (6 ECTS)

Das Internationale Modul findet in Form einer fünftägigen Exkursion an eine renommierte Business School im europäischen Ausland (z.B. ESCP Europe in London) statt. Dort absolvieren Sie ein maßgeschneidertes Programm zu aktuellen Themen mit internationalem/europäischen Fokus.

Strategisches Management (6 ECTS)

Strategisches Management (6 ECTS)

Aufbauend auf grundlegenden Überlegungen zu strategischem Management und zur Strategieimplementierung werden im Rahmen des Moduls konkrete Anwendungsfälle betrachtet. Sie lernen, den gesamten Prozess von der strategischen Analyse, über die Operationalisierung und Durchführung strategischer Vorhaben bis zu ihrer Kontrolle zu begleiten. Flankiert wird das Modul von einer Unternehmenssimulation, in der Sie gefordert sind, Entscheidungen im Team mit anderen herbeizuführen, durch Ihren persönlichen Einsatz das Ergebnis ‚Ihres‘ Unternehmens voranzubringen und negative Auswirkungen mitzutragen. Sie lernen, welche Herausforderungen Ihre Rolle in einem Management-Team mit sich bringt und wie ein wirkungsvolles Management-System mit klar definierten strategischen Rollen für jedes Geschäftsfeld installiert werden kann.

Personal und Führung (6 ECTS)

Personal und Führung (6 ECTS)

Im Rahmen des Moduls lernen Sie wesentliche Ansätze zu den Themen Personalmanagement und Führung kennen und werden mit den Unterschieden und Berührungspunkten beider Managementbereiche vertraut gemacht. Dabei identifizieren Sie beispielsweise Kernaktivitäten des Personalmanagements für konkrete Unternehmenssituationen und definieren die damit verbundenen Herausforderungen oder setzen sie sich kritisch mit den Vor- und Nachteilen verschiedener Führungsstile auseinander. Die erlernten Grundlagen und Methoden beziehen Sie zudem auf Ihre eigene (künftige) Rolle als Manager oder Führungskraft.

Prozessmanagement & Organisationsentwicklung (6 ECTS)

Prozessmanagement & Organisationsentwicklung (6 ECTS)

Das Modul behandelt Themen des Organisations- und Geschäftsprozessmanagements und stellt Ansätze der Optimierung von Prozessen bzw. der Veränderung von Organisationen vor. Sie lernen im Rahmen des Moduls, diese Ansätze auf konkrete Anwendungsbeispiele zu beziehen. So analysieren Sie beispielsweise Geschäftsprozesse hinsichtlich ihrer Komplexität, ihrer Stärken und Schwächen sowie hinsichtlich ihrer Kosten und wählen geeignete Ansätze zur Optimierung von Geschäftsprozessen aus.

Semester 7*

Global Business Environment & Ethics (EN) (6 ECTS)

Global Business Environment & Ethics (EN) (6 ECTS)

In this module current and practice oriented global economic questions are discussed with the help of applied methods. With the completion of this module you are familiar with the short- and long-term challenges of the global economy and are able to use economic models. Moreover, the module focuses on ethical problems in the modern business world. It provides you with methods and instruments to identify and solve ethical dilemmas.

Private Equity/M&A (6 ECTS)

Private Equity/M&A (6 ECTS)

Ziel des Moduls ist es, Ihnen ein tiefgehendes Verständnis der Private-Equity-Branche zu vermitteln, einschließlich der Quellen der Wertschöpfung, der institutionellen Merkmale und der aktuellen Markttrends. Sie beschäftigen sich mit den jeweiligen Besonderheiten von Private Equity in unterschiedlichen Unternehmensphasen. Darüber hinaus erhalten Sie einen anwendungsorientierten Überblick über den Prozess der Mergers & Acquisitions. Sie erwerben Kenntnisse über den Prozess von M&A-Transaktionen, die ihnen das Verständnis des Arbeitens einer Investmentbank ermöglichen.

Market Strategy & Entrepreneurship (6 ECTS)

Market Strategy & Entrepreneurship ( 6ECTS )

In diesem anwendungsorientierten Modul können Sie den Weg von der Geschäftsidee bis zum Aktionsplan für die Gründung und den Betrieb eines neuen Unternehmens selbst erleben. Durch den disziplinübergreifenden Ansatz lernen Sie zum Ende Ihres Studiums, ihr Wissen aus verschiedenen Disziplinen miteinander zu verknüpfen. Mit Abschluss des Moduls sind Sie in der Lage unternehmerische Chancen zu identifizieren, Marketingstrategien für Start-ups zu entwickeln und Pitch-Präsentationen zur Akquisition von Ressourcen und Kapital vorzubereiten.

Informationsmanagement (6 ECTS)

Bachelor-Thesis

Bachelor-Thesis

Im Rahmen Ihrer Thesis bearbeiten Sie eine Problemstellung aus der beruflichen Praxis mit wissenschaftlichen Methoden. Die Thesis ist als Projektarbeit gestaltet, d.h. Sie bearbeiten eine konkrete anwendungsorientierte Fragestellung. Ausgangspunkt ist ein Problem aus der beruflichen Praxis, für das ein Lösungsvorschlag entwickelt werden soll. Dieses kann auf das Unternehmen bezogen sein, in dem Sie beschäftigt sind, oder ein anderes Unternehmen bzw. eine andere Organisation betreffen.

Vertiefung Financial Management
Vertiefung Marketing Management
Vertiefung Digital Business Management
Änderungen im Curriculum vorbehalten.
*zentrale Blockwochen im 2.,4., 6. (internationales Modul) und 7. Semester. Reise- und Übernachtungskosten für die Blockwoche sind nicht in den Studiengebühren enthalten.
Bachelor in Betriebswirtschaftslehre (BA) - Sieben Semester - 3 Abschlüsse

Sie erwerben berufsbegleitend den staatlich anerkannten akademischen Abschluss Bachelor in Betriebswirtschaftslehre (BA). Als Schwerpunkt wählen sie im Hauptstudium: Marketing Management, Financial Management oder Digital Business Management.

Zusätzlich erhalten Sie mit erfolgreichem Abschluss des 3. Semesters das Zertifikat zum/zur Fachwirt/in in Finance & Management (Frankfurt School) und nach erfolgreichem Abschluss des 5. Semesters das Zertifikat zum/zur Betriebswirt/in (Frankfurt School).

Lernziele

LG1: Wissen und Verstehen

Absolventinnen und Absolventen des Bachelor of Arts verfügen über fundierte Kenntnisse und ein kritisches Verständnis der wichtigsten Theorien, Prinzipien und Methoden in Finance & Management. Sie sind in der Lage, fachliche und wissenschaftliche Aussagen zu reflektieren und zu klassifizieren.

LG2: Lösen von Problemen unter Anwendung analytischer Methoden

Unsere Absolventinnen und Absolventen werden ihr Wissen nutzen, um Anwendungsprobleme im wirtschaftlichen Kontext zu lösen. Dazu ziehen sie relevante Informationsquellen heran und stützen ihre Entscheidungsfindung auf einen geeigneten methodischen Ansatz nach dem aktuellen Stand der Wissenschaft. Unsere Absolventinnen und Absolventen sind in der Lage, Forschungsziele adäquat aus Problemstellungen abzuleiten, Forschungsmethoden anzuwenden sowie ihre Ergebnisse darzustellen und zu reflektieren.

LG3: Wirksames Kommunizieren

Absolventinnen und Absolventen des Bachelor of Arts kommunizieren effektiv und arbeiten gut im Team. Sie formulieren professionelle Problemlösungen und vertreten sie im Austausch mit anderen. Dabei berücksichtigen und reflektieren sie verschiedene Perspektiven.

LG4: Professionalität und Verantwortungsbewusstsein

Unsere Absolventinnen und Absolventen agieren als integre Persönlichkeiten in ihrem beruflichen Umfeld und können sich dabei auf ihr fundiertes theoretisches und methodisches Wissen verlassen. Ethische Verantwortung verstehen sie als integralen Bestandteil ihres Berufslebens.

Informationsveranstaltungen

Sie möchten Ihr Bachelor-Studium zeitnah starten, sind sich aber aufgrund der aktuellen Lage noch unsicher? Hier finden Sie aktuelle Informationen darüber, wie wir mit dem Coronavirus umgehen.

Wenn Sie sich über das Bachelorstudium informieren möchten, haben Sie derzeit umfangreiche Möglichkeiten, unser digitales Beratungs- und Serviceangebot zu nutzen, z.B.:

  • Online Assessment Center
  • Virtueller Bachelor Evening
  • Regelmäßige Webinare

  • Online-Schnuppervorlesungen
  • Virtuelles oder telefonisches Beratungsgespräch
Bachelor Day

Nächster Bachelor Day: 30.10.2021

Die nächste Möglichkeit, unsere Professorinnen und Professoren, Studierenden und Alumni live zu erleben haben Sie am 30. Oktober 2021. Wir freuen uns auf Sie! Hier können Sie sich anmelden.

Sie möchten noch einen Einblick in unseren vergangenen Bachelor Day vom 12. Juni 2021 erhalten? Dann haben Sie hier noch die Möglichkeit, alle Präsentationen zu unseren Bachelor-Programmen sowie verschiedene weitere Videos aufzurufen.

Zudem bieten wir regelmäßig Informationsveranstaltungen Online an. Weitere Informationen und Termine finden Sie unter untenstehendem Button.

Darüber hinaus bieten wir Ihnen jederzeit individuelle Beratungen (telefonisch oder virtuell via Zoom) an. Vereinbaren Sie gerne hier einen Termin.

Weiterführende Informationen für Ihren Studienstandort in Stuttgart

Informieren Sie sich auf den folgenden Seiten über weitere wichtige Themen rund um das Bachelorstudium an der Frankfurt School.

Zusätzliche Angebote

Sie haben zudem die Option das komplette 6. Semester an einer unserer Partneruniversitäten im Ausland (z.B. in den USA oder Australien) zu absolvieren.

Jahrgang 2020

Anzahl Studierende 77
Durchschnittsalter 23 Jahre

Verteilung Standorte

Frankfurt 45%
Hamburg 21%
München 26%
Düsseldorf 8%

Geschlecht

Männlich 77%
Weiblich 23%

Rankings und Akkreditierungen

Die Frankfurt School gehört zu den besten europäischen Business Schools. Akkreditiert durch AACSB, EQUIS und AMBA, den drei international führenden Vereinigungen wirtschaftswissenschaftlicher Bildungseinrichtungen, ist sie eine der wenigen Institutionen weltweit ,die mit der sogenannten „Triple Crown“ ausgezeichnet wurden. Eine weitere wichtige Informationsquelle für Studieninteressierte sind Hochschulrankings. Auch hier erzielt die Frankfurt School regelmäßig exzellente Ergebnisse.

BSc-2021.png

BSc-2020.png

BSc-top4.png

BSc-2018.png