call download fax letter pdf search x chevron
Stage Image

Frankfurt am Main, 31.07.2020 12:00:00

Erfolgreich beteiligt sich die Frankfurt School seit 2011 als eine der ersten Hochschulen am Deutschlandstipendium. Mit diesem Förderprogramm erhalten Stipendiatinnen und Stipendiaten monatlich eine finanzielle Unterstützung in Höhe von 300 Euro. Gerade in schwierigen Zeiten ist es ein besonderes Anliegen der Frankfurt School, so vielen förderungswürdigen Studierenden aus Deutschland und dem Ausland wie möglich Unterstützung zu gewähren.

Jeder an die Frankfurt School gespendete Euro wird vom Bund gegenfinanziert, sodass Studierende pro Studienjahr 3.600 Euro Zuschuss zu den Lebenshaltungskosten erhalten. Dies ist unter anderem wichtig, weil nicht nur gute Leistungen im Studium, sondern auch ehrenamtliches Engagement gefördert werden sollen.

Zahlreiche Förderer und Fördergemeinschaften haben sich in diesem Jahr wieder beteiligt, und die Frankfurt School möchte ihnen ein herzliches Dankeschön für ihr großzügiges Engagement aussprechen.

Allen voran spendete der FS Alumni Verein in diesem Jahr 15 Deutschlandstipendien; er beteiligt sich als Förderer seit Beginn des Programms vor neun Jahren. Neben dem Alumni Verein engagieren sich seit mehreren Jahren auch die Marga Coing-Stiftung, die Bank J. Safra Sarasin, die Deutsche Vermögensberatung, die Frankfurter Sparkasse, Dr. Jutta Buscha-Hagenmüller, Rainer Neske, Dr. Matthias Zieschang, Dr. Horst Müller, Dr. Lutz R. Raettig, Familie Kopp und Familie Krauthäuser. Für das kommende Akademische Jahr 2020/21 konnten weitere Alumni gewonnen werden, wie Silvia Schmitten-Walgenbach, Andy Hamer, Oliver Bader, Jörg Hessenmüller, Christian Hofäcker, Matthias Holfeld, Sascha Klaus, Sebastian Merkhoffer von Fitvia oder Michael und Gloria Pfaue. Auch Dr. Dennis Schmoltzi, Mitbegründer und Geschäftsführer von Emma – The Sleep Company, der einige Frankfurt School Alumni in seinem Unternehmen beschäftigt, möchte nun über das Deutschlandstipendium etwas zurückgeben und engagiert sich mit drei Stipendien.

Auch Sie können noch ein Stipendium einrichten.

Die Frankfurt School bedankt sich bei allen Förderern herzlich für die Unterstützung!