call download fax letter pdf search x chevron
"jcr:a8a7bef3-2970-457d-bc33-84c922a47cdd" (String)

Frankfurt am Main, 27.11.2020 12:00:00

Die Frankfurt School of Finance & Management zusammen mit den PartnerInnen der Wissenschaftsplattform Sustainable Finance laden Journalistinnen und Journalisten zu einer Online-Diskussion ein, bei der das Thema Sustainable Finance anhand dreier kontroverser Fragen diskutiert wird.

„Der Finanzsektor als Beschleuniger der Nachhaltigkeitswende – Illusion oder Realität?“

Online-Event am Mittwoch, 9. Dezember 2020 von 9:00 bis 12:00 Uhr

Anmeldungen über diesen Link. Sie erhalten den Teilnahme-Link wenige Tage vor der Veranstaltung.

Die komplette Agenda und der Zeitplan auch hier.

Opening Keynote: Nathan Fabian, Chief Responsible Investment Officer bei Principles for Responsible Investment (PRI) und Vorsitzender der European Platform on Sustainable Finance

Panel #1: „Generieren nachhaltige Finanzanlagen überhaupt einen Impact?“

Die Plattformpartner Prof. Dr. Timo Busch (Universität Hamburg), Prof. Dr. Marco Wilkens (Universtät Augsburg) und Prof. Dr. Christian Klein (Universität Kassel) diskutieren u.a. mit Mathias Kopp (WWF) und Berenike Wiener (Evangelische Bank).

Panel #2: „Werden Nachhaltigkeitsrisiken von Marktakteuren ausreichend berücksichtigt?“

Die PlattformpartnerInnen Franziska Schütze (DIW Berlin) Prof. Karsten Neuhoff, Ph.D. (DIW Berlin) & Prof. Dr. Ulf Moslener (Frankfurt School of Finance & Management) diskutieren u.a. mit Dr. Eva Soebbeke (Deutsche Bundesbank).

Panel #3: „Brauchen wir verpflichtende Klimaberichterstattung um Klimaneutralität zu erreichen?“

Die PlattformpartnerInnen Prof. Dr. Frank Schiemann (Universität Hamburg), Prof. Dr. Kerstin Lopatta (Universität Hamburg) und Prof. Dr. Alexander Bassen (Universität Hamburg) diskutieren mit Ingo Speich (Deka Investment) und Silke Stremlau (Hannoversche Kassen).
 

Ansprechpartner für Fragen rund um die Veranstaltung ist Bastian Tittor.
 

Über die Wissenschaftsplattform Sustainable Finance

Die Wissenschaftsplattform Sustainable Finance ist ein Kooperationsnetzwerk aus fünf deutschen Forschungseinrichtungen – unter anderem die Frankfurt School of Finance & Management – , die seit vielen Jahren zum Thema Sustainable Finance forschen. Ziel der Plattform ist es, die Beantwortung gesellschaftlicher, politischer und privatwirtschaftlicher Fragestellungen wissenschaftlich zu unterstützen, etabliertes und neues Forschungswissen bereitzustellen sowie eine beratende Funktion im politisch-öffentlichen Diskurs einzunehmen. In diesem Zusammenhang unterstützt die Plattform durch eine wissenschaftliche Begleitung die Arbeit des Sustainable Finance Beirats der Bundesregierung. Ebenso stellt sie eine Verknüpfung mit internationalen Institutionen und Prozessen sicher. Die Wissenschaftsplattform Sustainable Finance wird unterstützt durch die Stiftung Mercator und das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit. Weitere Informationen.

Kontakt