call download fax letter pdf search x chevron
Stage Image
Abschluss
Bachelor of Science (BSc)

Studiendauer
7 Semester

Studiengebühr/Semester
6.950 Euro

Abweichende Gebühren für das Auslandssemester

Sprache
EN oder DE

Studienbeginn
September

Studieren in Zeiten von Corona - Diversity-Stipendienprogramm

Aufgrund der aktuellen Situation hat die Frankfurt School ein neues, leistungsorientiertes Stipendienprogramm für den Studienstart im Herbst 2020 ins Leben gerufen. Dieses Stipendium ermöglicht dir, auch in diesen unsicheren Zeiten ohne finanzielle Sorgen mit deinem Studium zu beginnen! Das Diversity-Stipendienprogramm fördert Vielfalt in Bezug auf Herkunft, akademischen Hintergrund, Geschlecht und Fähigkeit und besteht aus einer Ermäßigung der Studiengebühren um 25% oder 50% der Studiengebühren.

Trotz Coronavirus läuft der Studienbetrieb an der Frankfurt School ganz normal weiter. Innerhalb kürzester Zeit konnte die Frankfurt School ihr Angebot digitalisieren. Alle Vorlesungen und Prüfungen werden seit Mitte März online angeboten und unsere Mitarbeiter sind nach wie vor für unsere Studierenden und Bewerber erreichbar. Unter Berücksichtigung der Hygienevorschriften steigen wir nun Schritt für Schritt wieder in die Präsenzlehre ein.

Wenn du 2020 mit dem Bachelorstudium starten möchtest, hast du derzeit umfangreiche Möglichkeiten, unser digitales Beratungs- und Serviceangebot zu nutzen, z.B.:

  • Online Assessment Center
  • Virtueller Bachelor Evening
  • Online-Info-Session "BWL - Was ist das eigentlich?"
  • Chat mit Studierenden
  • Webinare zur Studienfinanzierung
  • Online-Schnuppervorlesungen
  • Virtuelles oder telefonisches Beratungsgespräch

Deine Eltern sind natürlich auch herzlich eingeladen teilzunehmen.

Deine Highlights an der Frankfurt School:
  • Studiere auf Deutsch oder Englisch
  • Du entscheidest: Vollzeitstudium, 3-Tage-Modell oder Blockmodell

  • Kombiniere die Vertiefungen deiner Wahl
  • Beste Karrieremöglichkeiten und starkes FS Alumninetzwerk
  • Exzellente Rankings und Akkreditierungen
  • Internationales Umfeld
  • Lebe in Frankfurt - Europas Wirtschaftszentrum

Studienaufbau

Grundlagenfächer

Während der ersten drei Semester deines Bachelor in Business Administration Studiums erwirbst du durch unsere Grundlagenfächer ein gutes betriebswirtschaftliches Verständnis und erhältst zudem einen Einblick in eine Vielzahl von unterschiedlichen Themen. Du hast die Möglichkeit, deine Grundlagenfächer in deiner Wunschsprache, Deutsch oder Englisch, zu studieren.

Vertiefungen

Im dritten Semester entscheidest du dich dann für deine Vertiefung: Auditing and Consulting (KPMG), Finance, Digital Business, Marketing & Innovation Management, International Management, Management, Philosophy & Economics, Unternehmenssteuerung und -regulierung. Alternativ kombinierst du Module zweier Vertiefungen miteinander.

Auslandssemester

Alle Studenten verbringen mindestens ein Semester im Ausland (International Management: zwei Auslandssemester) und absolvieren auch ein verpflichtendes Auslandspraktikum. Unsere Career Services unterstützen dich gerne bei der Suche nach einem geeigneten Praktikum!

Hauptstudium

Das Hauptstudium umfasst zwei Semester und wird in allen Programmvarianten komplett auf Englisch gelehrt. Hier hast du die Möglichkeit, dich weiter zu spezialisieren. Du kannst dabei Kurse aus über 45 Modulen in den Bereichen Finance and Banking, Managing Organisations, Economics und Business and Society wählen.

Bachelor-Thesis

In den letzten Semestern schreibst du deine Bachelor-Thesis in einem von dir gewählten Themenschwerpunkt. 

Lernziele

LG1: Wissen und Verstehen

Absolventinnen und Absolventen des Bachelor of Science verfügen über fundierte Kenntnisse und ein kritisches Verständnis der wichtigsten Theorien, Prinzipien und Methoden in Business Administration. Sie sind in der Lage, fachliche und wissenschaftliche Aussagen zu reflektieren und zu klassifizieren.

LG2: Lösen von Problemen unter Anwendung analytischer Methoden

Absolventinnen und Absolventen werden ihr Wissen nutzen, um Anwendungsprobleme im wirtschaftlichen Kontext zu lösen. Dazu ziehen sie relevante Informationsquellen heran und stützen ihre Entscheidungsfindung auf einen geeigneten methodischen Ansatz nach dem aktuellen Stand der Wissenschaft. Unsere Absolventinnen und Absolventen sind in der Lage, Forschungsziele adäquat aus Problemstellungen abzuleiten, Forschungsmethoden anzuwenden sowie ihre Ergebnisse darzustellen und zu reflektieren.

LG3: Wirksames Kommunizieren

Absolventinnen und Absolventen des Bachelor of Science kommunizieren effektiv und arbeiten gut im Team. Sie formulieren professionelle Problemlösungen und vertreten diese im Austausch mit anderen. Dabei berücksichtigen und reflektieren sie verschiedene Perspektiven.

LG4: Professionalität und Verantwortungsbewusstsein

Absolventinnen und Absolventen agieren als integre Persönlichkeiten in einem internationalen beruflichen Umfeld und können sich dabei auf ihr fundiertes theoretisches und methodisches Wissen verlassen. Ethische Verantwortung verstehen sie als integralen Bestandteil ihres Berufslebens.

Curriculum
1

Principles of Finance

Principles of Finance

Nach erfolgreichem Abschluss des Moduls sind die Studierenden in der
Lage:

- Die Bedeutung der Finanzierung für ein Unternehmen aufzuzeigen
- Die Investitions- und Finanzierungsmöglichkeiten von Unternehmen zu analysieren
- Die Preisbildung von Wertpapieren auf den Finanzmärkten darzustellen
- Die Portfolio- und Kapitalmarkttheorie sowie ihre praktische Relevanz zu erläutern
- Das Zusammenspiel von Angebot und Nachfrage auf Finanzmärkten unter unterschiedlichen Informationsszenarien zu untersuchen

Principles of Management

Principles of Management

Der Kurs führt in die Konzepte, Werkzeuge und Prinzipien des Managements im heutigen globalen Geschäftskontext ein. Er beginnt mit einer Vorstellung dessen, was Management ist, und einem kurzen Überblick über die Historie des Managements. Wir untersuchen dann die externen und internen Rahmenbedingungen, die einen Kontext dafür darstellen, wie Manager ihre Aufgaben ausführen. Als nächstes untersuchen wir, wie Manager Entscheidungen treffen, da der Entscheidungsprozess von zentraler Bedeutung dafür ist, wie Organisationen funktionieren. Der Rest des Kurses ist um die vier Funktionen des Managements, nämlich Planen, Organisieren, Führen und Kontrollieren, organisiert.

Financial Accounting

Financial Accounting

Nach erfolgreichem Abschluss des Moduls kennen Studierende die grundlegenden gesetzlichen Publizitätsanforderungen und Grundlagen der handelsrechtlichen Rechnungslegung insbesondere für kapitalmarktorientierte Unternehmen. Sie können insbesondere:

- Definieren, was unter Vermögenswerten, Schulden, Eigenkapital, Aufwand und Ertrag zu verstehen ist
- Erläutern, welche Auswirkungen verschiedene Arten von Geschäftsvorfällen auf die Vermögens-, Finanz- und Ertragslage haben und beschreiben, wie Geschäftsvorfälle unter der Systematik der doppelten Buchführung auf Konten erfasst werden
- Beschreiben, welche allgemeinen und spezifischen Ansatz- und Bewertungsvorschriften nach nationaler und internationaler Rechnungslegung bei der Erstellung von Abschlüssen zu beachten sind.

Mathematics

Mathematics

Dieses Modul vermittelt den an Universitäten üblichen Stoff einer Mathematikausbildung im Grundstudium der Wirtschaftswissenschaften im ersten Semester, der in den Hauptteilen aus Grundlagen, Linearer Algebra, Analysis und Numerik und deren Anwendungen besteht.

Introduction to Programming

Introduction to Programming

Nach Abschluss des Kurses sollen die Studierenden mit den Grundkonzepten von Excel/VBA und der Programmiersprache Python vertraut sein, d.h. sie können:

- Erklären, wie Computerprogramme funktionieren,
- Die Grundprinzipien einer Tabellenkalkulationsanwendung beschreiben,
- Die verschiedenen Datentypen und Kontrollstrukturen in VBA und Python erklären,
- Den Einsatz einer integrierten Entwicklungsumgebung demonstrieren.

2

Marketing

Marketing

Nach erfolgreichem Abschluss des Moduls, kennen die Studierenden die grundlegenden Theorien, Konzepte und Vorgehensweisen des Marketings, sie sind in der Lage:

- Die Bedeutung des Marketings zu beschreiben,
- Aufgaben des strategischen und operativen Marketings zu erläutern,
- Verhaltensweisen von Konsumenten zu beschreiben,
- Marketing-Mix Instrumente zu veranschaulichen.

Microeconomics & Decision Making

Microeconomics & Decision Making

Im Rahmen der Lehrveranstaltung werden den Studierenden die relevanten Kenntnisse in den Grundlagen der Mikroökonomik als auch der Entscheidungstheorie vermittelt. Eine Kernfrage der ökonomischen Theoriebildung ist, wie das Zusammenspiel der Entscheidungen unterschiedlicher Individuen Marktprozesse und gesellschaftliche Realität beeinflusst. Als Grundlage dafür dienen die betriebswirtschaftliche Entscheidungstheorie sowie die aus der Volkswirtschaftslehre stammende Mikroökonomie, die hier integrativ gelehrt werden. Da dies mit sozialwissenschaftlichen Resultaten aus der experimentellen Wirtschaftsforschung verbunden wird, erhalten die Teilnehmer einen umfassenden Einblick in menschliches Verhalten unter verschiedenen Nebenbedingungen sowie deren Einfluss auf wirtschaftliche Entwicklungen. Nach Abschluss der Lehrveranstaltung sollten die Studierenden die zentralen Ansätze der Mikroökonomie und der Entscheidungstheorie durchdrungen haben und in der Lage sein, diese kritisch zu beurteilen.

Science, Norms & Values

Science, Norms & Values

In diesem Modul werden die analytischen Fähigkeiten und die Fähigkeit zur logisch validen und fundierten Argumentation geschult. Zudem werden die philosophischen Grundlagen und normativen Implikationen der Betriebs- und Volkswirtschaftslehre bewertet. In diesem Modul geht es also darum, herausfordernde Fragen zu stellen. Die Beantwortung dieser Fragen soll Studierende befähigen, besser zu denken und im Idealfall auch besser zu handeln.

Statistics & Probability

Statistics & Probability

Nach erfolgreichem Abschluss des Moduls kennen die Studierenden stochastische Begriffe und Methoden, die zur quantitativen Behandlung ökonomischer und finanzwirtschaftlicher Problemstellungen erforderlich sind. Sie sind in der Lage, folgende Begriffe aus unterschiedlichen Teilgebieten der Statistik und Wahrscheinlichkeitstheorie zu erläutern:

- Deskriptive Statistik
- Wahrscheinlichkeitsrechnung
- Induktive Statistik

Macroeconomics

Macroeconomics

Das Modul vermittelt grundlegende Kenntnisse und Methoden zur Analyse der Interdependenz von Güter-, Arbeits-, Geld- und Kapitalmärkten einer Volkswirtschaft. Sie gibt damit zugleich einen Einblick in die großen Kontroversen zwischen den wichtigsten volkswirtschaftlichen Schulen und der aus diesen konkurrierenden Lehrmeinungen erwachsenden Konsequenzen für die Stabilisierungspolitik von Regierung und Zentralbank.

3

Operations Management

Operations Management

Dieses Modul vermittelt wie die Produktionsprozesse, mit denen Güter und Dienstleistungen erzeugt werden, gemanagt werden müssen, damit das Angebot an Produkten möglichst gut der Nachfrage nach ihnen entspricht. Dies kann durch den Einsatz geeigneter Werkzeuge des „Operations Managements“ erreicht werden, genauer, durch die konsequente Umsetzung quantitativer Modelle und qualitativer, operativer Strategien. Das Modul führt in ein breites Spektrum solcher Werkzeuge ein und verdeutlicht Ihnen, wann und wie diese in der Praxis anzuwenden sind.

Managerial Accounting

Managerial Accounting

Mit Abschluss dieses Moduls sind Sie in der Lage, selbstständig und eigenverantwortlich Vorgänge im Unternehmen auf der Basis betriebswirtschaftlicher Grundlagen zu interpretieren und zu analysieren. Sie lernen die traditionellen Verfahren der Kosten- und Leistungsrechnung (Vollkostenrechnung, Teilkostenrechnung, Plankostenrechnung) sowie moderne Formen des Kostenmanagements kennen und wenden diese an.

Markets, Incentives & Ethical Management

Markets, Incentives & Ethical Management

Der Kurs vermittelt einen Überblick über die Analyse von Wettbewerbssituationen, den Umgang mit asymmetrischen Informationen und ethisches Management. Studierende lernen, verschiedene Marktsituationen zu analysieren, zwischen verschiedenen Formen asymmetrischer Informationen zu unterscheiden und diese Themen mit ethischem Management zu kombinieren. Studierende erhalten Werkzeuge, um zu verstehen, warum Märkte ineffizient sind und wie die damit einhergehenden Probleme gemildert werden können. So können sie ihr Wissen auf aktuelle Debatten wie z.B. Kartelle, Fusionen oder CEO-Vergütungen anwenden.

Applied Research Methodology

Applied Research Methodology

Die Veranstaltung führt in die Methoden der angewandten empirischen Forschung ein. Studierende lernen, eigene empirische Forschungsprojekte mit statistischen Methoden durchzuführen. Sie erhalten so den methodischen Hintergrund, der für ein erstes Forschungsprojekte Kurs, für weitere empirisch und datengetriebene Kurse und Aufgaben im Berufsleben sowie für die Bachelorarbeit hilfreich sein wird.

Business Law

Business Law

Kenntnisse: Nach erfolgreichem Abschluss des Moduls, haben die Studierenden ein grundlegendes Verständnis des Bürgerlichen Rechts und des Zivilverfahrensrechts erworben, sie sind insbesondere in der Lage:

- Die Rechtsordnung in Deutschland und Europa, und die Normenhierarchie
- Die wesentlichen Begriffe aus dem Allgemeinen Teil des BGB erläutern: Willenserklärung, Geschäftsfähigkeit, Mängel des Rechtsgeschäftes, Stellvertretung, Form, Verjährung
- Die wesentlichen Begriffe und Normen aus dem Schuldrecht im BGB erklären: Schuldverhältnisse, Allg. Geschäftsbedingungen, Erfüllung von Schuldverhältnissen, Leistungsstörungen, die verschiedenen vertraglichen Schuldverhältnisse (Kaufvertrag, Mietvertrag, Darlehensvertrag, Werk- und Dienstvertrag usw.), Geschäftsführung ohne Auftrag, Bereicherungsrecht, Deliktsrecht
- Die wichtigsten Prinzipien und Abläufe des Zivilverfahrensrechts darstellen: Verfahrensgrundsätze, zuständigen Gerichte, Ablauf eines Zivilprozesses (u. a. mündliche Verhandlung, Beweismittel, Urteil, Rechtsmittel)

4

Strategy & Organisation

Strategy & Organisation

Ziel des Moduls ist es, den Studierenden ein umfassendes Wissen über die Strategie und Grundstruktur eines Unternehmens, sowie deren Interaktion mit dem Verhalten von Mitarbeitern in Organisationen zu vermitteln. Darüber hinaus sollten die Studierenden Erkenntnisse darüber entwickeln, warum eine kontinuierliche Weiterentwicklung von Strategie und Organisation unabdingbar ist und wie dies durch das Verhalten von Management und Mitarbeitern verbessert werden kann. Die Studenten werden auch ermutigt, ihre eigenen Ideen bezüglich des Spektrums konzeptioneller Aufgaben innerhalb eines Unternehmens zu entwickeln.

Corporate Finance

Corporate Finance

Nach erfolgreichem Abschluss dieses Moduls haben die Studierenden ein grundlegendes Verständnis der grundlegenden Definitionen, Theorien und Konzepte der Unternehmensfinanzierung, d. h. sie können:

- Die grundlegenden Definitionen, Theorien und Konzepte beschreiben und darlegen,
- Erklären, wie Investitions-, Finanzierungs-, Auszahlungs- und Bewertungsentscheidungen getroffen und bewertet werden

Concentration Module

Concentration Module

Concentration Module

5

Semester & Internship Abroad

6

Elective

Elective

Concentration Module

Concentration Module

Concentration Module

7

Elective

Elective

Thesis Preperation Module

Thesis

Thesis

Flexible Zeitmodelle

Bei unserem Bachelor in Business Administration (BSc) kannst du zu Beginn deines Studiums wählen, ob du das Grundstudium auf Deutsch oder auf Englisch studieren möchtest. Bei Wahl des deutschen Grundstudiums kannst du in unserem einzigartigen 3-Tage Modell, im Blockmodell oder im Vollzeitmodell studieren. Bei Wahl des englischen Grundstudiums ist ein Studium im Vollzeitmodell möglich.

English / German Core Track: Vollzeitmodell

Sowohl in den englischen als auch in den deutschen Grundlagenfächern kannst du klassisch vier bis fünf Tage die Woche studieren (Unterrichtstage sind von Montag bis Samstag möglich). In der Regel ist es trotzdem problemlos möglich, nebenher einige Stunden zu arbeiten, sofern du dies gerne möchtest.

Unsere Studentin Christina Bosch über ihr Studium im Vollzeitmodell:

German Core Track: 3-Tage Modell

Der Bachelor of Science hat ein einzigartiges Zeitmodell, das es dir ermöglicht, während deines Vollzeit-Bachelors Teilzeit in Form einer Werkstudententätigkeit zu arbeiten. Wir nennen dies das "3-Tage-Modell".

Die Studenten besuchen normalerweise drei Tage in der Woche den Unterricht, entweder montags, dienstags und samstags oder donnerstags, freitags und samstags. Dieses Modell eignet sich sowohl für Studenten mit festem Kooperationspartner als auch für Bewerber, die gerne neben dem Studium eine Werkstudententätigkeit aufnehmen möchten. Das Grundstudium findet bei diesem Modell auf Deutsch statt.

Unsere Studentin Jennica Hein über ihr Studium im 3-Tage Modell:

German Core Track: Blockmodell

Dieses Modell ist bei manchen Kooperationspartnern fest vorgegeben. Das Blockmodell bedeutet, dass du mehrere Wochen an der Frankfurt School studierst und dann wieder mehrere Wochen frei hast. Die freien Wochen wirst du bei deinem Kooperationspartner arbeiten. Dein zukünftiger Kooperationspartner wird dich über dein entsprechendes Zeitmodell informieren.

Sowohl im Block- als auch im 3-Tage Modell verlängert sich die Studienzeit durch die besonderen Zeitmodelle nicht, sondern ermöglicht es Bewerbern, von Anfang an Theorie und Praxis miteinander zu verbinden. Das Grundstudium findet bei diesem Modell auf Deutsch statt.

Unser Student Christoph Schink über sein Studium im Blockmodell:

Vertiefungen

Kombiniere das Beste aus zwei Vertiefungen

Unser einzigartiges Studienmodell im Bachelor of Science in Business Administration bietet dir die Möglichkeit, dich ab dem vierten Semester entweder für eine große Vertiefung zu entscheiden oder aber zwei kleine Vertiefungen miteinander zu kombinieren. Du kannst also selbst entscheiden, was dich am meisten interessiert und wo du im Studium deinen persönlichen Schwerpunkt setzen möchtest. Dabei bist du ganz flexibel – du kannst so dein individuelles Profil schärfen, deine Vertiefung passgenau für dich zusammenstellen und dich von anderen Studenten unterscheiden. Kombiniere beispielsweise Banking & Finance mit Innovation Management oder Consulting & Finance mit Information Systems Engineering. Vielleicht möchtest du auch einen internationalen Schwerpunkt mit einem Fokus auf Business Information Systems Management abrunden.

Rankings und Akkreditierungen

Die Frankfurt School gehört zu den besten europäischen Business Schools. Akkreditiert durch AACSB, EQUIS und AMBA, den drei international führenden Vereinigungen wirtschaftswissenschaftlicher Bildungseinrichtungen, ist sie eine der wenigen Institutionen weltweit ,die mit der sogenannten „Triple Crown“ ausgezeichnet wurden. Auch besitzt die Frankfurt School die Systemakkreditierung von FIBAA gemäß den Kriterien des deutschen Akkreditierungsrates. Eine weitere wichtige Informationsquelle für Studieninteressierte sind Hochschulrankings. Auch hier erzielt die Frankfurt School regelmäßig exzellente Ergebnisse.

Die FIBAA ist eine deutsche Agentur für Qualitätssicherung und Qualitätsentwicklung im Bereich der wirtschaftswissenschaftlichen Bildung. Die Systemakkreditierung ist ein wichtiges Qualitätssiegel, welches das interne Qualitätssicherungssystem der Frankfurt School sowie die Qualität ihrer akademischen Programme bestätigt.

Bachelor Day (Tag der offenen Tür)

Informiere dich über das Angebot der Frankfurt School und lerne unsere Professoren, Studenten und Absolventen kennen. Tausche dich beim Speed Dating mit unseren Kooperationspartnern aus oder nimm am Coaching teil, um das passende Programm für dich zu finden. Nutze die Gelegenheit, Schnuppervorlesungen zu besuchen, mit aktuellen Studierenden ins Gespräch zu kommen und dich über die Zulassungsvoraussetzungen und Finanzierungsmöglichkeiten beraten zu lassen.

Hier kannst du dir alle Videos von unserem letzten Online Bachelor Day am 25.04.2020 anschauen.

Die nächste Möglichkeit live dabei zu sein hast du am 7. November 2020 (10:00 - 14:00 Uhr).

Studieren mit Kooperationspartner

Du hast die Möglichkeit in deinem Bachelor in Business Administration (BSc) Studium in folgenden Schwerpunkten mit einem Kooperationspartner zu studieren: Finance, Digital Business und Auditing & Consulting. Die Kooperationspartner übernehmen einen Teil deiner Studiengebühren und zahlen dir zudem ein attraktives Gehalt.

Bitte beachte, Kooperationspartner vergeben Ihre Plätze teils bis zu einem Jahr im Voraus, du solltest dich daher frühzeitig bei den Kooperationspartnern bewerben.

Das Auswahlverfahren ist unabhängig von dem der Frankfurt School, du bewirbst dich daher direkt bei dem Unternehmen und zusätzlich noch einmal bei uns. Am besten gehst du das Bewerbungsverfahren zeitgleich an. Für Auditing and Consulting leiten wir deine Bewerbung direkt an die KPMG weiter, eine gesonderte Bewerbung ist in diesem Fall nicht notwendig.

Falls du Fragen zum Thema Kooperationspartnern und freien Stellen hast, kannst du dich gerne an uns wenden.

Auszeichnung: Deutschlands beste Hochschule für Wirtschaftsprüfer

Das Manager Magazin in Zusammenarbeit mit der Wissenschaftlichen Gesellschaft für Management und Beratung mbH (WGMB) hat am 20.03.2020 sein Ranking „Deutschlands beste Wirtschaftsprüfer“ veröffentlicht. Die Frankfurt School erhält darin als einzige Universität das Rating exzellent. Ausführliche Informationen hierzu findest du hier.

Auslandssemester & Praktikum

Das Studium bereitet dich bestens auf Aufgaben im Inland vor, ist aber zugleich international orientiert. Das fünfte Semester verbringst du im Ausland, wo du an einer unserer Partnerhochschulen studierst und ein Auslandspraktikum absolvierst.

Unsere Career Services helfen dir, deine Bewerbungsunterlagen vorzubereiten, mit den richtigen Arbeitgebern in Kontakt zu kommen und so bereits während deines Studiums wertvolle Arbeitserfahrung zu sammeln.

Das International Office der Frankfurt School berät dich bei der Wahl einer Partneruniversität und der Organisation des Auslandssemesters.

Im anschließenden Hauptstudium werden alle Module auf Englisch unterrichtet.

Voraussetzungen

Wir empfehlen dir, dich möglichst frühzeitig zu bewerben, spätestens jedoch bis zum 30. Juni, wenn du einen garantierten Studienplatz für den Studienstart 2020 erhalten willst. Voraussetzung hierfür ist das Einreichen deiner Unterlagen, sowie das erfolgreiche Durchlaufen des Auswahlverfahrens.

Nach dem 30. Juni vergeben wir weitere Plätze. Hier behalten wir uns vor, die Auswahl für diese Bewerbergruppe nach Verfügbarkeit der Plätze, sowie der Qualifikation vorzunehmen.

Folgende Zulassungsvoraussetzungen musst du erfüllen:

  1. Hochschulzugangsberechtigung (z.B. Abitur, Fachhochschulreife, IB, etc.) - Solltest du deine Hochschulzugangsberechtigung erst in wenigen Monaten erhalten, lade bitte deine zwei aktuellsten Zeugnisse hoch.
     
  2. Erfolgreiches Durchlaufen des Zulassungsverfahrens
  • Kognitive Tests
  • Englischtest
  • Interview

Aufgrund der aktuellen Situation rund um den Corona-Virus bieten wir eine Online-Alternative für dich an, falls Assessment Center nicht wie geplant am Campus stattfinden können. Du kannst dich also ganz normal bewerben und wir informieren dich zeitnah, wie genau dein Assessment Center ablaufen wird.

Alternativ: Einreichen eines der folgenden Testergebnisse: SAT, ACT oder TestAS sowie eines Englischnachweis (TOEFL, IELTS, Cambridge, Pearson). Hiermit musst du nach erfolgreicher Bewerbung nur noch ein Interview machen. 

Finanzierung & Stipendien

Betrachte dein Studium als Investition in deine berufliche Zukunft. Als Business School von internationalem Niveau bieten wir dir nicht nur beste Studienbedingungen, sondern auch sehr gute berufliche Perspektiven.

Um die hohe Qualität in Lehre und Forschung zu gewährleisten, verlangen wir auch von unseren Studierenden Engagement und höchste Leistungsbereitschaft. Das allein zählt. deine jetzige finanzielle Situation sollte kein Entscheidungskriterium für ein Studium an der Frankfurt School sein. Dennoch sollte die Finanzierung von dir gut vorbereitet werden.

Studienfinanzierung ist ein komplexes Thema und sollte mit einer langfristigen Perspektive geplant werden. Nutze deshalb unser Angebot und lass dich frühzeitig von uns persönlich beraten.

Beste Karrierechancen

Die Frankfurt School hat einen exzellenten Ruf und unser Bachelor-Studium eröffnet dir beste Karrierechancen. Unterstützung bei deiner individuellen Karriereplanung bekommst du ab dem ersten Semester durch unsere Career Services. Ihre exklusiven Veranstaltungen ermöglichen dir, dein Karrierenetzwerk auf- und auszubauen und durch Bewerbertrainings, Mentoring-Programme und die FS-eigene Jobbörse erhältst du das notwendige Know-how und Qualifikationen, die dir einen erfolgreichen Übergang ins Berufsleben ermöglichen.